1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Betrunkener Autofahrer rammt Felsbrocken

Ursberg

27.11.2019

Betrunkener Autofahrer rammt Felsbrocken

Zwei massive Steine sollen eigentlich die Zufahrt zum Pilgerweg in Ursberg für Autos sperren. Ein 65-jähriger Autofahrer hat die Hindernisse wohl übersehen. Außerdem stand der Mann unter Alkoholeinfluss.
Bild: Symbolbild: Uli Deck/dpa

Zwei massive Steine sollen eigentlich die Zufahrt zum Pilgerweg in Ursberg für Autos sperren. Ein 65-jähriger Autofahrer hat die Hindernisse wohl übersehen.

Am vergangenen Dienstag wollte ein 65-jähriger Autofahrer gegen 19.30 Uhr den Pilgerweg befahren. Dieser Weg ist jedoch für den Fahrzeugverkehr gesperrt, weshalb an der Einfahrt zwei massive Steine platziert sind. Diese Felsbrocken hatte der Fahrer vermutlich übersehen, da er einen davon etwa 50 Meter mitschleifte, bevor er im anschließenden nassen Feldweg stecken blieb. Bei der polizeilichen Aufnahme des Vorfalls konnte beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt werden, weshalb eine Blutentnahme durchgeführt wurde. (zg)

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren