Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Burg: So beeindruckend war das Burgstalltheater

Burg
22.06.2019

So beeindruckend war das Burgstalltheater

Die Heimatvertriebenen kommen im Dorf an. Das Burgstalltheater greift in seiner aktuellen Inszenierung „Der Sinn des Lebens“ markante Situationen deutscher Geschichte seit dem Weltkrieg auf.
Foto: Dr. Heinrich Lindenmayr

Die Bürger von Burg stellen mit riesigem Aufwand wieder ein gigantisches Theaterereignis auf die Beine. Und es hat sich gelohnt. Unsere Kritik des Burgstalltheaters.

Zeitgeschichtliche Ereignisse aus der beschränkten Perspektive eines Kindes oder Narren darzustellen, das ist bei Buch-, Theater- und Filmautoren ein beliebter Kniff, dem Leser oder Betrachter die Augen zu öffnen. Bernhard Horn, der zur aktuellen Inszenierung des Burgstalltheaters den Text schrieb und gemeinsam mit Anton Waldmann Regie führte, machte sich das zunutze. Er porträtiert Deutschlands Nachkriegsgeschichte bis zur Wende aus der beschränkten Sicht einer Dorfgemeinschaft und kokettiert fortwährend damit, dass man auf dem Dorfe nicht unbedingt auf der Höhe der Zeit sei.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.