Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Das Junge Mindelfestival geht in die dritte Runde

Krumbad

24.10.2017

Das Junge Mindelfestival geht in die dritte Runde

Das Keras Trio (von links) Susanne Schmid (Horn), Tatiana Chernichka (Klavier) und Heidi Schmid (Violine), eröffnet das Junge Mindelfestival.
Bild: Engelbert Schmid

Bei der dritten Runde des Jungen Mindelfestivals stehen Rhythmus und Bewegung im Vordergrund. Beim Eröffnungskonzert begegnen bekannte Gesichter.

Rhythmus und Bewegung stehen in diesem Jahr im Zentrum des Jungen Mindelfestivals. Das Eröffnungskonzert findet am kommenden Sonntag, 29. Oktober, 18.30 Uhr, im Panoramarestaurant des Heilbads Krumbad statt und wird mit einer bewährten Formation bestritten.

Das Keras-Trio – Heidi Schmid an der Violine, Susanne Schmid am Horn und Tatiana Chernichka am Klavier – bringt klassische Musik von Duvernoy, Mendelssohn und Brahms auf die Bühne und führt mit Moderation durch das Programm. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

Vom 29. Oktober bis zum 3. November findet der Kinderworkshop unter der Leitung von Musikpädagogin Marianne Heiden und der Festivalleitung statt, in dem das Abschlusskonzert vorbereitet wird. Das Junge Mindelfestival hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder aus dem Landkreis für Musik und andere Kunstformen zu begeistern.

Großes Finale mit professioneller Percussiongruppe

Die Kinder werden sich in diesem Jahr vor allem mit dem Thema Rhythmus und Bewegung auseinander setzen. Dazu werden sie mit dem Kunstpädagogen Michael Fink ihre eigenen Instrumente basteln und ein kleines Theaterstück mit dem Titel „Tanz der Naturgeister“ einstudieren. Das Theaterstück entsteht und wird aufgeführt in Kooperation mit dem Tanzforum Damerau. Zwölf junge Tänzerinnen werden in Gruppen sowie solistisch im Theaterstück auftreten.

Die Abschlussveranstaltung der Workshops am Sonntag, 5. November, 16 Uhr, im Mindelsaal in Mindelzell besteht im ersten Teil aus der Aufführung des „Tanzes der Naturgeister“, im zweiten Teil wird zum großen Finale die professionelle Percussiongruppe „Schlag3“ auftreten. Zusammen mit der Moderatorin Ingrid Hausl werden sie ein Programm für Groß und Klein mit dem Titel „Friends Forever“ zur Aufführung bringen. Der Eintritt für das Festivalfinale beträgt dank zahlreicher Sponsoren lediglich 3 Euro. Die Veranstaltung, so die Festivalleitung, soll für Familien und jedermann zugänglich sein. MN 

Kartenreservierung über jmf.reservierung@gmail.com

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren