Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Das erste Auto: Oft ein "völlig neues Lebensgefühl“

Leserbilderaktion

20.08.2020

Das erste Auto: Oft ein "völlig neues Lebensgefühl“

Rudi Nachtigall aus Burtenbach mit seinem ersten Auto. Einen Tagesausflug ans Oberjoch unternahm er mit seinem DKW  aus dem Jahr 1960.
12 Bilder
Rudi Nachtigall aus Burtenbach mit seinem ersten Auto. Einen Tagesausflug ans Oberjoch unternahm er mit seinem DKW aus dem Jahr 1960.

Urlaubsfahrten, Hochzeitsfahrten und vieles mehr: Welche besonderen Erinnerungen unsere Leser mit ihrem ersten Auto verbinden.

Ein roter Ford Coupé –mit „weißem Dach“: Wenn Anni Seemüller aus Krumbach an das Jahr 1969 und dieses elegante Auto zurückdenkt, dann spricht sie von einem „völlig neuen Lebensgefühl“. Wohl weit mehr als heute war der Besitz eines eigenen Autos vor Jahrzehnten für die Menschen mit einem besonderen Gefühl verbunden. Dies deuten auch die zahlreichen Aufnahmen an, die wir dankenswerterweise von Lesern erhalten haben.

Der erste Winter mit eigenem Auto

Anni Seemüller erinnert sich, dass es damals, Ende der 60er-Jahre, der „erste Winter mit dem eigenen Auto“ für sie war. Andere nutzten das erste Auto zu winterlichen Ausflügen wie etwa Rudi Nachtigall aus Burtenbach. Eine Aufnahme zeigt ihn während eines Tagesausflugs ans Oberjoch. Viele verbinden mit dem ersten Auto Urlaubsfahrten wie etwa Gerhard John aus Günzburg, der 1957 über die Schweiz nach Nizza reiste. Rolf Schmitt aus Burgau berichtet, wie er 1961, mit 24 Jahren, einen gebrauchten Lloyd 400 kaufte – für 800 Mark. Später übernahm den Wagen ein amerikanischer Soldat für 170 Mark – und nutzte ihn als „Bastelobjekt“.

Ein Lloyd 400 aus dem Jahr 1961, gebraucht für 800 Mark gekauft: Es war das erste Auto von Rolf Schmitt aus Burgau. Unser Bild zeigt das Fahrzeug während einer Urlaubstour im Bereich des Oberjochs.
Bild: Archiv Schmitt

Dass Autos bei Hochzeiten eine zentrale Rolle spielen, ist eine alte Tradition. Mit dem Wagen von Josef Aubele (Aislingen) fuhren seine Cousine und ihr Mann zum Traualtar.

Gerne können Sie uns weitere Fotos von Ihrem ersten Auto schicken. Schön wäre es, wenn Sie dazu schreiben, wer und was auf dem Bild zu sehen ist, wann und wo das Foto aufgenommen wurde. Und gerne können Sie uns eine besondere Episode schildern, die mit Ihrem ersten Auto verbunden ist. Schicken können Sie Ihre Fotos an folgende Adressen: redaktion@guenzburger-zeitung.de oder redaktion@mittelschwaebische-nachrichten.de.

Zur Leserbilderaktion gibt es auch eine Bildergalerie:

Jetzt mitmachen: Unsere Leserinnen und Leser zeigen Bilder ihres ersten Autos - und Sie stimmen über das schönste Foto ab.

Das erste Auto: Oft ein "völlig neues Lebensgefühl“
63 Bilder
Serie "Mein erstes Auto": Unsere Leser zeigen ihre Schmuckstücke
Bild: Bilder unserer Leser



Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren