1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Ein besonderes Piratenabenteuer erlebten Grundschüler in Neuburg

Neuburg

13.06.2019

Ein besonderes Piratenabenteuer erlebten Grundschüler in Neuburg

In der Grundschule Neuburg an der Kammel zum achten mal das Leseabenteuer für alle Viertklässler im Landkreis Günzburg statt. Auf der Bühne: Lukas Hainer, der Autor der diesjährigen Veranstaltung.
Bild: Andreas Spatz

Knapp 450 Schüler aus dem Landkreis Günzburg folgten der Einladung zum BLLV-Lesetag. Das haben die Viertklässler mit Lukas Hainer dort erlebt.

Bereits zum achten Mal wurden vom BLLV (Bayerischer Lehrer- und Lehrerinnenverband) alle Schüler der vierten Klassen des Landkreises Günzburg zu einem spannenden Leseabenteuer eingeladen und fast 450 Schüler aus den Grundschulen folgten ihr. Mit acht Buslinien wurden die lesefreudigen Schüler zur Grundschule Neuburg gefahren. Dort erwarteten sie der Kreisvorsitzende Roland Grimm und sein Stellvertreter Andreas Spatz mit ihrem Team. Kern der Veranstaltung war die Autorenlesung.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Gebannt lauschten die Kinder dem Buch "König der Piraten"

Lukas Hainer ist Autor und aktuell auch einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Liedtexter. Vom ersten Album an gehörte er zum Team der Erfolgsband Santiano. Als sich die Gelegenheit bot, ein Kinderbuch zu schreiben und in Zusammenarbeit mit Santiano dieses zu einem musikalischen Hörspiel zu entwickeln, erfüllte er sich einen Herzenswunsch. So entstanden die beiden Bücher „König der Piraten“ und „König der Piraten – Eisdrachen und Feuerriesen“. Für 2020 ist ein weiterer Band geplant. Mit Gitarre, einem großen Piratenschiff und dem Buch „König der Piraten“ im Gepäck startete Lukas Hainer auf der Bühne und sofort stimmte die Chemie zwischen ihm und den Kindern. Gebannt lauschten sie dem Abenteuer rund um Freddy und sangen lauthals das Lied vom schwarzen Korsar.

Der mehrfache deutsche Jugendmeister im Zaubern, Phil Rice, begeisterte im Anschluss die Viertklässler mit seinen Tricks. Staunend folgten sie seiner Fingerfertigkeit und wollten immer mehr sehen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das Rahmenprogramm stemmten der Chor der Schüler aus Neuburg mit Liedern und die Showtanzgruppen aus Jettingen und Ichenhausen. Die Verköstigung und die Versorgung in der Pause übernahmen die Smilies der MS Leipheim und der KjR Günzburg.

Auch zu gewinnen gab es etwas an diesem Nachmittag: Neben der Verlosung von zehn Büchergutscheinen und vier Sonderpreisen der Sparkasse Günzburg-Krumbach gab es noch den Hauptgewinn, eine Autorenlesung. Dieser Preis ging in diesem Jahr an die Grundschule in Ichenhausen.

Landrat Hubert Hafner, der Schirmherr dieser Veranstaltung war, Katja Harnisch und Sandra Pfeiler von der Sparkasse Günzburg-Krumbach, die das Lese-Event sponsern, und Robert Kaifer vom Staatlichen Schulamt zeigten sich begeistert von der Freude der Schüler am Lesen und motivierten sie, immer wieder ein Buch in die Hand zu nehmen und sich mit einem „fliegenden Teppich“ ins Land der Fantasie entführen zu lassen. Sie dankten auch dem BLLV Günzburg für die Organisation dieses Nachmittages.

Am Schluss verließen alle Schüler höchst zufrieden die Veranstaltung und eine Viertklässlerin aus Burgau brachte die Stimmungslage auf den Punkt. Sie meinte: „Schade, dass wir nächstes Jahr nicht mehr in der vierten Klasse sind und deshalb bei diesem BLLV-Leseabenteuer nicht mehr mitmachen können.“ (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren