Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Enge Duelle und ein Derbysieg für die Schützen aus der Region

Schießen

16.11.2018

Enge Duelle und ein Derbysieg für die Schützen aus der Region

Erstmals mit neuer Ersatzschützin gingen die Breitenthaler Schützen in den ersten Heimwettkampf: (von links) Ramona Burghard, Tobias Holzheu, Ersatzschützin Julia Seitz, Stefan Lutzenberger, Michaela Gestle und Michael Burghard.
2 Bilder
Erstmals mit neuer Ersatzschützin gingen die Breitenthaler Schützen in den ersten Heimwettkampf: (von links) Ramona Burghard, Tobias Holzheu, Ersatzschützin Julia Seitz, Stefan Lutzenberger, Michaela Gestle und Michael Burghard.
Bild: Burghard

Schützen aus dem Landkreissüden mit gemischter Bilanz. Schwabenligist Breitenthal unterliegt erstmals in dieser Saison.

Im Schatten der Wettkämpfe in der Luftpistole-Bundesliga in Burgau kämpften auch einige Schützen-Teams aus dem südlichen Landkreis am Wochenende auf Bezirksebene um Punkte. Schwabenligist Breitenthal musste seine erste Saisonniederlage hinnehmen, in der Bezirksliga gab es ein spannendes Derby.

Schwabenliga Luftgewehr

Ein deutlicher Sieg und eine knappe Niederlage – das ist die Bilanz für 1886 Breitenthal in der Luftgewehr-Schwabenliga Mitte. Zum zum ersten Mal in dieser Saison hatte das Team Heimrecht. Ihren ersten Wettkampf bestritten die Breitenthaler gegen Frohsinn Mindelau. „Am Anfang sah es ziemlich knapp aus und wir mussten um unseren vorgenommenen Sieg bangen. Zum Glück hat sich das Blatt ungefähr nach der Halbzeit gewendet“, erzählt die Breitenthaler Schützin Ramona Burghard.

So endete der Wettkampf trotz knapper Duelle mit einem deutlichen 4:1. Die beiden höchsten Siege gelangen Ramona Burghard (382:376) und der Ersatzschützin Julia Seitz (372:367). Stefan Lutzenberger (389:385) und Michaela Gestle (385:382) steuerten weitere Duellgewinne zum Erfolg der Breitenthaler bei. Tobias Holzheu hatte als einziger knapp das Nachsehen (369:372).

Der nächste Wettkampf für die 1886er war die Begegnung mit dem Tabellenführer Römerturm Aufkirch. Dabei erreichte Breitenthals Michael Burghard einen deutlichen Duellgewinn (380:367). Michaela Gestle holte mit einem knappen Erfolg gegen Christoph Strobl den zweiten Punkt für Breitenthal (387:382). Auf den übrigen Positionen mussten sich die 1886er meistens knapp geschlagen geben. Stefan Lutzenberger (385:389), Ramona Burghard (387:390) und Tobias Holzheu (370:383) ließen die Punkte bei den Gegnern. Die Aufkircher Schützinnen Verena Lacher (390) und Ramona Schleich (389) landeten mit ihren Leistungen auf Platz eins und zwei der Bestenliste des Wettkampfs.

Ramona Burghard bilanziert: „Der Gegner war an diesem Tag einfach zu stark. Dennoch können wir mit den Einzelergebnissen sehr zufrieden sein, was uns für die nächsten Wettkämpfe motiviert.“ In der Tabelle steht Breitenthal weiter auf Platz zwei.

Bezirksoberliga Luftpistole

Aufsteiger Schützenblut Balzhausen hat wieder eine knappe Niederlage einstecken müssen. Im Wettkampf gegen Grünholder Gablingen konnte sich Balzhausens Tobias Bader deutlich von seinem Gegner absetzen (367:350). Einen knappen Duellgewinn erkämpfte sich auch Larissa Böck gegen Gablingens Martin Vill (366:363). Im nächsten Duell machten ebenfalls drei Ringe den Unterschied, allerdings für den Gegner. Franz Mair musste sich Marc Bolz geschlagen geben (353:356). Etwas deutlicher konnte sich Gablingens Tobias Schuster von Alexander Dachsel absetzen (364:369). Eine klare Sache war jedoch der Punktverlust der Balzhausener auf Position eins. Thomas Kirschenhofer hatte mit 357 Ringen keine Chance gegen Werner Schenk, den besten Schützen des Durchgangs, der mit 373 konterte. So endete der Wettkampf aus der Sicht des Schützenblut-Teams mit 2:3.

Bezirksliga 4 Luftgewehr

Zu einem Derby zwischen Bleichen und Ziemetshausen kam es in der Luftgewehr-Bezirksliga 4. Obwohl das Endergebnis relativ klar anmutet, war Spannung geboten. Das einzige Duell, das deutlich entschieden wurde, war jenes zwischen Sebastian Kober (Bleichen) und Günter Wegner (388:377). Wenige Ringe lagen zwischen Bleichens Isabel Birle und Dominik Morgenroth (373:367), ebenso zwischen Bleichens Philipp Kober und Michael Räder (369:365). Dramatisch war die Paarung auf Position eins. Nur ein Ring trennte am Ende den Bleichener Tobias Stumpf und Sandra Baur (383:382). So siegte Bleichen mit 4:0. In der Tabelle festigt dieses Team damit den zweiten Platz. Ziemetshausen jedoch rutschte von Rang drei auf Rang fünf ab.

Bezirksliga 7 Luftpistole

Die Schlossbergschützen aus Aletshausen warten auch dem dritten Wettkampf in der Luftpistole-Bezirksliga 7 noch auf einen Sieg. Zwei Duelle im Wettkampf gegen 1910 Reisensburg entschieden sich deutlich. Mit 366:355 holte Josef Maisch auf Position eins den einzigen Punkt für Aletshausen. Ebenso deutlich punktete Stefan Theer für Reisensburg (366:354). Relativ knapp ließen Josef Bestler (352:358) und Daniel Bestler (365:371) die Punkte bei ihren Gegnern. So endete der Wettkampf aus Sicht von Aletshausen mit 1:3. Die Schlossbergschützen wird damit zum Schlusslicht der Tabelle.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren