Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Frau bemerkt Betrugsmasche rechtzeitig

14.08.2020

Frau bemerkt Betrugsmasche rechtzeitig

Eine 63-Jährige erhielt vor einigen Tagen einen Anruf eines angeblichen Angestellten der Landesbank Berlin. Sie habe dort, aufgrund Glückspiels, Schulden in Höhe von 10000 Euro. Sie müsse sich sofort bei einem genannten Rechtsanwalt melden, da ihr Konto sonst gepfändet werden würde. Als die 63-Jährige nun das Telefonat mit dem Rechtsanwalt führte, bemerkte sie, dass es sich hierbei um eine Betrugsmasche handelte und beendete rechtzeitig das Gespräch. Somit kam es, so die Polizei in ihrem Bericht, zu keiner Geldübergabe und keinem finanziellen Schaden für die Frau.

In den frühen Morgenstunden des Donnerstags kam es zu einer Ruhestörung in einem Lokal in der Thannhauser Bahnhofstraße. Die eingesetzten Beamten stellten hierbei fest, dass sich fünf Männer stehend im Lokal befanden und dabei weder einen Mund-Nasen-Schutz trugen, noch den Mindestabstand einhielten. Alle Männer erwartet nun laut Polizei eine Anzeige.

Ein 54-jähriger Traktorfahrer musste am Mittwoch im Bereich von Thannhausen aufgrund eines defekten Motors anhalten. Um eine Behinderung des Verkehrs zu minimieren, fuhr er teilweise auf den Gehweg. Jedoch übersah er dabei laut Polizei ein Vordach eines Wohnhauses und beschädigte dieses. Hierbei entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 30000 Euro. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren