1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Gefährliche Flüssigkeit in Apotheke ausgetreten

Neuburg

12.09.2019

Gefährliche Flüssigkeit in Apotheke ausgetreten

Im Keller der Apotheke in der Neuburger Bahnhofstraße fiel eine Kiste um. Dabei gingen mehrere Flaschen zu Bruch. Wegen der unklaren Gefahrenlage rückte die Feuerwehr aus.
Bild: Uli Deck (dpa)

Im Keller der Apotheke in der Neuburger Bahnhofstraße fiel eine Kiste um. Dabei gingen mehrere Flaschen zu Bruch. Wegen der unklaren Gefahrenlage rückte die Feuerwehr aus.

Am Mittwoch musste die Apotheke in der Neuburger Bahnhofstraße geräumt und die Bahnhofstraße vormittags für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Im Keller der dortigen Apotheke fiel eine Kiste um, wobei mehrere Flaschen zu Bruch gingen und ein stark riechendes Flüssigkeitsgemisch entstand.

Die näheren Anwohner wurden laut Polizei vorsorglich gebeten, die Fenster geschlossen zu halten. Da die Zusammensetzung der Flüssigkeit nicht bekannt war und nicht ausgeschlossen werden konnte, dass diese explosiv oder leicht entflammbar ist, wurde die Gefahrguttruppe der Feuerwehr Günzburg angefordert, die die Flüssigkeit letztendlich beseitigte.

Vor Ort war eine Vielzahl von Einsatzkräften der umliegenden Feuerwehren und des Rettungsdienstes. Es wurden der Polizei zufolge jedoch keine Menschen durch die ausgetretene Flüssigkeit gesundheitlich beeinträchtigt oder verletzt. (zg)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren