Newsticker
Corona-Lockdown: Österreich öffnet ab 19. Mai nahezu alle Branchen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Günzburger leitet künftig Abteilung im Justizministerium

Günzburg

12.11.2019

Günzburger leitet künftig Abteilung im Justizministerium

Georg Eisenreich und Thomas Ermer
Foto: Ministerium

Thomas Ermer war bislang Gerichts-Präsident in Memmingen. Der Minister nennt die Gründe, warum der Günzburger weiter aufsteigt.

Bayerns Justizminister Georg Eisenreich hat dem bisherigen Präsidenten des Landgerichts Memmingen, Thomas Ermer, im Münchner Justizpalast seine Ernennungsurkunde zum Ministerialdirigenten ausgehändigt. Der Günzburger wird zum 1. März 2020 neuer Leiter der Zivilrechtsabteilung im bayerischen Justizministerium. Er folgt Michael Stumpf nach, der die Zivilrechtsabteilung zehn Jahre lang leitete und in den Ruhestand geht.

Bei der Urkundenaushändigung betonte der Justizminister: „In Ihren vielfältigen Verwendungen im richterlichen und staatsanwaltlichen Dienst sowie als Referatsleiter im Justizministerium haben Sie sich in jeder Hinsicht bewährt. Ihre organisatorischen Fähigkeiten und Ihre ausgeprägten Führungsqualitäten konnten Sie auch als Präsident des Landgerichts Memmingen eindrucksvoll unter Beweis stellen. Mit Ihrer hohen fachlichen Kompetenz, Ihrer Verantwortungsbereitschaft und Ihren kommunikativen Fähigkeiten sind Sie für die Leitung der Zivilrechtsabteilung die ideale Besetzung. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Die Karriere begann im Bayerischen Justizministerium

Ermer, 59 Jahre alt, startete seine Justizkarriere im November 1990 als Regierungsrat im Bayerischen Staatsministerium der Justiz, heißt es in der Mitteilung. Ab Oktober 1991 arbeitete er als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Augsburg. Anschließend war er fast neun Jahre Richter am Landgericht Augsburg, bevor er 2001 an das Oberlandesgericht München wechselte. Im Juli 2003 kehrte er für gut sechs Jahre ins Ministerium zurück. Es folgte eine weitere Station am Oberlandesgericht München bis Ende Juli 2017. Im August 2017 wurde er zum Präsidenten des Landgerichts Memmingen ernannt. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren