1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Hornisten geben sich in Mindelzell ein Stelldichein

Werkstattkonzert

12.04.2019

Hornisten geben sich in Mindelzell ein Stelldichein

Copy%20of%20Paul-Portret2018klein.tif
5 Bilder
Paul van Zelm

Bei Engelbert Schmid treffen sich im Konzertsaal und dem Amphitheater wieder internationale Größen

Jedes Jahr im Frühjahr während der Semesterferien der Musikhochschulen veranstaltet der weltweit renommierte Hornbauer Engelbert Schmid die „Mindelzeller Horntage“ und in diesem Rahmen das jährliche Werkstattkonzert der Hornmanufaktur. Die Dozenten der Horntage sind immer angesehene Größen in der Welt des professionellen Waldhorn-Blasens.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Beim diesjährigen Dozentenkonzert am Freitag, 26. April, ab 19 Uhr, im Mindelsaal, treten vier Koryphäen der Hornwelt auf: Phil Myers (Solohornist der New Yorker Philharmoniker), Christian Lampert (Professor für Horn an den Musikhochschulen Basel und Stuttgart), Paul van Zelm (Professor für Horn an der Musikhochschule in Köln) und Engelbert Schmid selbst. Eine Einladung, Anfang Mai 2019 in Sao Paulo als Solist vor dem Orchester aufzutreten, hat Engelbert Schmid bewogen, nach 25 Jahren Pause wegen zu hoher Arbeitsbelastung beim Hornbau, sich wieder in Form zu bringen und es der Welt nochmals zu zeigen, wie ungefähr er früher mal Horn blasen konnte. „Jetzt oder nie mehr“, war seine Entscheidung. Nach Engagements bei den Münchner Symphonikern, dem Radio Symphonie Orchester Berlin und den Berliner Philharmonikern zu Karajans Zeiten war er von 1978 bis 1988 Solohornist des Münchner Rundfunkorchesters. Aus dieser Zeit existieren mehr als 30 solistische und kammermusikalische Aufnahmen beim BayerischenRundfunk.

Ab 1988 widmete sich Engelbert Schmid in erster Linie dem Bau seiner „Engelbert Schmid Hörner“, die zu den führenden Marken der Welt zählt. Am Bauort dieser Instrumente in Mindelzell lädt Schmid immer wieder zu besonderen Konzerten wie zum Beispiel den regelmäßig stattfindenden Werkstattkonzerten ein.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Pianistin Tatjana Chernichka begleitet die Musiker. Die versierte Pianistin Tatjana Chernichka spielt auf dem Steinway-Flügel des Mindelsaals. In Novosibirsk/Russland geboren und in der Musikschule des M.I.Glinka-Konservatoriums für hochbegabte Kinder in ihrer Heimatstadt ausgebildet, konzertiert die Pianistin heute im In- und Ausland. Außerdem lehrt sie als Korepetitorin an der Musikhochschule in München. (adö/zg)

per E-Mail: engelbert-office@schmid-horns.com, per Abholung oder Postversand bei Engelbert Schmid GmbH, Bellerweg 3, 86513 Mindelzell, Tel. 08282/890412 und an der Abendkasse.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren