1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Horst Seehofer als Überraschungsgast in Ziemetshausen

Ziemetshausen

22.07.2019

Horst Seehofer als Überraschungsgast in Ziemetshausen

Bundesinnenminister Horst Seehofer war Überraschungsgast in Ziemetshausen.
Bild: Peter Voh

Besondere Ehrung für Alfred Sauter und Manfred Krautkrämer, deren Verdienste für die CSU Seehofer mit Nachdruck würdigt.

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat Alfred Sauter und Manfred Krautkrämer für 50-jährige Parteizugehörigkeit geehrt und ihre umfassenden Verdienste mit Nachdruck gewürdigt, Bezirksrätin Stephanie Denzler überreichte beiden Geschenke vom CSU-Kreisverband Günzburg. Beim Verlesen der entsprechenden Urkunde konnte Seehofer ein süffisantes Lächeln dann allerdings nicht vermeiden, war die Urkunde doch von seinem Parteivorsitz-Nachfolger Markus Söder unterzeichnet. Zur Überraschung aller war zum CSU-Familienfest in der Festhalle bei Holzbau Aumann Horst Seehofer zur Ehrung der beiden eingeladen und erschienen.

Besichtigung bei Holzbau Aumann

Der CSU-Kreisverband Günzburg hatte seine Mitglieder zu einem Familienfest in die Räumlichkeiten der Holzbau Aumann in Ziemetshausen eingeladen. Und mehr als 500 Gäste waren der Einladung gefolgt. Dem Fest voraus ging eine Besichtigung der neuen Hallen und Fabrikationsanlagen der zur Aumann-Gruppe gehörenden ASTA-Holzwerk GmbH, wo die Herstellung von keilgezinktem Konstruktionsholz im Mehrschichtverfahren erfolgt. (vop)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren