Newsticker
RKI registriert 7211 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz sinkt weiter auf 60,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Kommentar: Nicht nur nachhaltig: Regional aus Ursberg einzukaufen hat viele Vorteile

Nicht nur nachhaltig: Regional aus Ursberg einzukaufen hat viele Vorteile

Christoph Lotter
Kommentar Von Christoph Lotter
04.09.2021

Plus Regional einkaufen hat viele Vorteile. Das hat uns die Corona-Pandemie deutlich vor Augen geführt. Und doch liegt es an uns Kunden, wohin der Trend langfristig geht.

Kaum Einzelhandel in der Innenstadt? Ein Dorf ohne Lebensmittelgeschäft? Klingt nicht verlockend. Und doch ist es auch im Raum Mittelschwaben immer öfter Realität. Dabei ist es eigentlich ganz einfach. Mit jedem Einkauf entscheiden wir selbst ein Stück weit darüber, wie die Zukunft unmittelbar vor unserer Haustüre aussehen wird. Doch der Online-Handel boomt, es ist schließlich schlicht bequemer, das Haus für den Einkauf nicht verlassen zu müssen. Sogar Lebensmittel werden direkt an die Tür geliefert. Das macht den kleinen, regionalen Anbietern das Leben schwer. Umso wichtiger sind lokale Projekte wie die Klostergärtnerei in Ursberg. Denn regional einzukaufen, hat mehr als nur einen Vorteil.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.