Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Kriminalität: Wie Polizei und Justiz in der Region den Hass im Netz bekämpfen

Kriminalität
14:19 Uhr

Wie Polizei und Justiz in der Region den Hass im Netz bekämpfen

Die Zahl der Hassverbrechen hat auch in Deutschland zugenommen. Immer wieder haben auch Aktivisten auf die Problematik aufmerksam gemacht. Mittlerweile haben Politik und Behörden reagiert. Auch in der Region wird Hatespeech nun härter verfolgt.

Plus Seit Jahren nehmen Beleidigungen und Hetze im Internet zu. Was der Staat tut, wer die Hetzer sind und wo die Strafverfolgung an ihre Grenzen stößt.

Sie beleidigen und beschimpfen, verbreiten Lügen und Verschwörungsmythen, betreiben Hetze gegen Juden, Muslime und andere Gruppen. Manchmal in vermeintlicher Anonymität, manchmal ganz offen mit vollem Namen. Das Internet ist seit jeher auch ein Ort, an dem Menschen ihren Hass verbreiten. In den vergangenen Jahren sind immer mehr Internetnutzer Opfer der sogenannten Hatespeech (auf Deutsch: Hassrede) geworden. Deshalb haben Polizei und Justiz dem Hass im Netz den Kampf angesagt – auch in der Region.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren