Newsticker
EU kauft bis zu 1,8 Milliarden weitere Biontech-Impfdosen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Bildstock am Krumbacher Burgweg restauriert

Krumbach
01.08.2019

Bildstock am Krumbacher Burgweg restauriert

Restauriert von Manfred Bauer (rechts) und eingeweiht von Pfarrer Josef Baur wurde der Marienbildstock.
Foto: Martin Pixa

Manfred Bauer hat den Bildstock restauriert und mit einem Marienbild bemalt.

Der Marienbildstock am Burgweg in Krumbach wurde jetzt eingeweiht. Manfred Bauer, der nahe des Burgweges wohnt, hat ihn mit Einverständnis der Grundstückseigentümer, Anna und Josef Gänsler entnommen, nachdem er unerklärlicherweise nahezu völlig zerstört wurde. Der Bildstock wurde im 19. Jahrhundert aufgestellt, von wem und aus welchem Anlass ist weitgehend unbekannt. Einzig ein in der Dachkugel vorgefundenes handschriftliches Papier lässt vermuten, dass es sich um ein Gelübde oder eine Dankesbezeigung gehandelt haben könnte. Leider ist nach den vielen vergangenen Jahrzehnten beim Herausnehmen des Schriftstücks der Inhalt mehrheitlich zerfallen. Aus den Resten konnte am Schluss des Schreibens gerade noch das Datum 25. August 1850 festgestellt werden. Der Bildstock selbst ist in der typischen Machart seiner Zeit sehr aufwendig angefertigt worden; von wem ist ebenso nicht bekannt. Alle Nachforschungen blieben bis heute erfolglos.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren