Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Das plant die neue Doppelspitze für die Krumbacher Grundschule

Krumbach
07.09.2019

Das plant die neue Doppelspitze für die Krumbacher Grundschule

Das neue Führungsduo an der Spitze der Krumbacher Grundschule: Simone Micheler (Rektorin, links) und Alexandra Krehut (Konrektorin). Die beiden haben auf einer alten Schulbank Platz genommen, die im Gebäude ausgestellt ist.
3 Bilder
Das neue Führungsduo an der Spitze der Krumbacher Grundschule: Simone Micheler (Rektorin, links) und Alexandra Krehut (Konrektorin). Die beiden haben auf einer alten Schulbank Platz genommen, die im Gebäude ausgestellt ist.
Foto: Peter Bauer

Plus Simone Micheler hat die Leitung der Krumbacher Grundschule übernommen. Mit ihrer Stellvertreterin Alexandra Krehut verbindet sie so manche Lebensparallele.

Barbara Mirbach ist mit einem kleinen Geschenk ins Sekretariat der Krumbacher Grundschule gekommen. Es entwickelt sich ein geradezu herzliches Gespräch zwischen ihr, Rektorin Simone Micheler und Konrektorin Alexandra Krehut. Und dabei ist zu spüren, dass es da eine besondere Verbindung gibt. Simone Micheler erzählt von ihrem ersten Schultag, 1983 in der Krumbacher Grundschule. Ihre Klassenlehrerin war – Barbara Mirbach. „Es war ein schönes Gefühl damals“, erinnert sich Simone Micheler. Nun gibt es für sie erneut einen ganz besonderen ersten Schultag. Erstmals organisiert sie diesen Tag in der Krumbacher Grundschule als Leiterin und Nachfolgerin des langjährigen Schulleiters Wolfgang Fendt. Neue Konrektorin (bisher Simone Micheler) ist Alexandra Krehut.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.