Newsticker
Einzelhandel beklagt zunehmende Zahl von Angriffen auf Mitarbeiter bei Kontrolle von Impfnachweisen
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Krumbach: Die Blondine als Raubtier und das Aufblühen der Triebe

Krumbach
27.05.2019

Die Blondine als Raubtier und das Aufblühen der Triebe

Sie demonstrierten eindrucksvoll, was die Unterhaltungsmusik der 20-er Jahre des vorigen Jahrhunderts zu bieten hatte: (von links) Gabriele Fischer-Berlinger, Florian L. Arnold, Alexandra Jörg, Frank Iacono, Oliver Radke und Dominik Wiedenmann.
Foto: Dr. Heinrich Lindenmayr

Wie Alexandra Jörg und ihre musikalischen Mitstreiter die 20-er Jahre auf der Stadtsaalbühne in Wohnzimmer-Atmosphäre funkeln ließen.

Eine bürgerliche Wohnzimmeratmosphäre deuteten die Möbel und Requisiten an beim Konzert „Nimm dich in Acht vor blonden Frau’n“ im Krumbacher Stadtsaal. In edler Kleidung saßen die drei Sprech- und Gesangsakteure beim Öffnen des Vorhangs am Kaffeetisch, verkörperten eine gepflegte, eine gediegene, eine geordnete Welt. Was sogleich als Musik aus dem Hintergrund kam, hatte diesen herrlich jazzigen Touch, der das geometrisch Gerade und das Starre bürgerlicher Kultur seit den 20-er Jahren des vorigen Jahrhunderts in Frage stellt. Die Erwartung war geweckt, mit der heilen Welt werde es bald vorbei sein und das trat ein, als Sängerinnen und Conferencier loslegten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.