Newsticker
Ukraine meldet viele russische Raketenangriffe – angeblich auch aus Belarus
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Krumbach: Eine Krumbacher „Zukunftskapsel“ für ein besseres Miteinander

Krumbach
07.05.2017

Eine Krumbacher „Zukunftskapsel“ für ein besseres Miteinander

Die Organisatoren und Unterstützer des Aktionstages „Wir gestalten Krumbach“ unter dem Lebensbaum (von links): Johann Reutlinger (Lebenshilfe Donau-Iller), Nina Kunz, Tino Baumann, Birgit Baumann, Christina Fendt (OBA der Caritas Augsburg), Manuela Sadlo und Watabo.
Foto: Emil Neuhäusler

In Krumbach wird am Protesttag für Menschen mit Behinderung ein starker Akzent gesetzt. In zehn Jahren soll es eine besondere Bilanz geben.

 „Wir gestalten unsere Stadt“ war das Motto des diesjährigen europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, initiiert und finanziell unterstützt durch die Bonner Förderorganisation Aktion Mensch. Für die Region Günzburg/Neu-Ulm fand der Aktionstag auf dem Marktplatz in Krumbach statt. Viele Wünsche, Ideen und Anregungen, wie Krumbach im Sinne der „Inklusion“ behindertengerechter gestaltet werden kann, fanden den Weg in eine „Zukunftskapsel“, aus der sie nach zehn Jahren für eine Bilanz wieder herausgeholt werden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.