Newsticker
RKI registriert 1076 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 10,3
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Eine besondere „Kassenaktion“ für das Krumbacher Jugendfest

Krumbach
08.08.2019

Eine besondere „Kassenaktion“ für das Krumbacher Jugendfest

Benefizaktion des Krumbacher dm-Drogeriemarktes für das Jugendfest: Der Betrag für die Waren, die am Samstag, 17. August, bei „Kassierer“ Peter Bauer (MN-Redaktionsleiter) „über den Tisch gehen“, kommt dem Jugendfest zugute. Ferner auf dem Bild von links Filialleiterin Melanie Günzel, Susanne Götzinger (AWO, mit ihren Kindern Emilia und Valentin), Birgit Baumannn und Melissa Niedermair (Jugendpflege und Quartiersmanagement).
Foto: dm-Drogeriemarkt

Benefizaktion des Krumbacher dm-Marktes mit MN-Redaktionsleiter Peter Bauer zugunsten von „Young Beats“. Welche Projekte in der Jugendarbeit noch anstehen.

Elf Musikgruppen und drei Tanzgruppen werden auf zwei Bühnen auftreten, über 20 Vereine und Organisationen haben ihre Teilnahme zugesagt: Allein diese Stichworte deuten die Dimension des Jugendfestes „Young Beats“, das am Samstag, 14. September, von 11 bis 22 Uhr im Krumbacher Stadtgarten stattfindet, an. Ohne umfassendes ehrenamtliches Engagement und finanzielle Unterstützung durch Sponsoren wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich, erläutert Melissa Niedermair, Krumbacher Quartiersmanagerin und Jugendpflegerin. So freut sie sich sehr über die Benefizaktion des Krumbacher dm-Drogeriemarktes zugunsten des Festivals. Sie findet am Samstag, 17. August, von 10 bis 11 Uhr im dm-Markt statt. In dieser Stunde wird Peter Bauer, Redaktionsleiter der Mittelschwäbischen Nachrichten, an der Kasse sitzen. Der Betrag aller Waren, die in dieser Zeit gekauft werden, kommt dem Krumbacher Jugendfest zugute.

Die Diskussion ist geschlossen.