Newsticker
Einzelhandel beklagt zunehmende Zahl von Angriffen auf Mitarbeiter bei Kontrolle von Impfnachweisen
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Krumbach: In Krumbach kommen Evergreens einer großen Zeit auf die Bühne

Krumbach
03.01.2019

In Krumbach kommen Evergreens einer großen Zeit auf die Bühne

Alexandra Jörg und ein paar ihrer musikalischen Freunde interpretieren Evergreens aus den goldenen Zwanzigern des vorigen Jahrhunderts im Krumbacher Schloss.
Foto: Georg Drexel

Alexandra Jörg präsentiert Schlager und Texte aus der Pionierphase der Unterhaltungsmusik an der Fachakademie.

Kennern der mittelschwäbischen Musikszene ist die Sängerin Alexandra Jörg längst ein Begriff. In vielen Konzerten trat sie auf, begeisterte durch die Wucht und Wandlungsfähigkeit ihrer Stimme. Man konnte sie als rockiges Energiebündel erleben, beim gleichen Auftritt aber auch als Sängerin, welche die Zwischentöne in allen Schattierungen beherrscht und Freude daran hat, die Hörer mit einschmeichelnd zarten Tönen zu umgarnen. Für die Bühnenbretter des Krumbacher Schlosses hat sie im Zusammenspiel mit ein paar musikalischen Freunden ein Programm konzipiert, das sich der Musik aus den goldenen Zwanzigern widmet. Das unverwechselbar Frische und Freche dieser Kompositionen hängt mit den Entstehungsbedingungen zusammen: Der 1. Weltkrieg war in einige Ferne gerückt, die Konjunktur brummte wieder und die neuen technischen Möglichkeiten der Verstärkung und Übertragung von Schallwellen taten ein Übriges.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.