Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Rentner schießt in Krumbach auf Taube und trifft Fenster

Krumbach
30.07.2019

Rentner schießt in Krumbach auf Taube und trifft Fenster

In der Region ist im Schießsport das Luftgewehr verbreiteter als das Kleinkalibergewehr. Das hängt auch mit den Auflagen zusammen. In Krumbach nutzte ein Mann seine Waffe in der Öffentlichkeit. (Symbolfoto)
Foto: Philipp Schröders

Polizei stellt das Kleinkalibergewehr des Mannes sicher. Tatort war die Hohlstraße in Krumbach.

Wegen eines Vergehens nach dem Waffengesetz ermittelt die Krumbacher Polizei. Laut ihrem Bericht stellten am Sonntag gegen 22.15 Uhr Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Mühlstraße eine frische kreisrunde Beschädigung an einer Fensterscheibe fest. Bei der polizeilichen Aufnahme wurde schnell klar, dass ein Geschoss die Ursache für die Beschädigung sein muss. Im Rahmen weiterer Ermittlungen am Montag, konnte die Polizei den Schützen finden. Es ist ein älterer Herr, der mit einem Kleinkalibergewehr aus seiner Wohnung auf eine Taube geschossen hatte. Diese hatte er laut Polizei jedoch verfehlt und stattdessen die Scheibe getroffen. Das Gewehr wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Waffengesetz eingeleitet. (adö)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.