Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbach: Warum es in Krumbach lange Zeit nur eine Apotheke gab

Krumbach
25.08.2019

Warum es in Krumbach lange Zeit nur eine Apotheke gab

Seit 70 Jahren gibt es die St. Michael Apotheke. So sah sie bei der Gründung des Betriebes im Jahr 1949 aus.
2 Bilder
Seit 70 Jahren gibt es die St. Michael Apotheke. So sah sie bei der Gründung des Betriebes im Jahr 1949 aus.
Foto: Sammlung Egner

Die Stadtapotheke, die es seit 2005 nicht mehr gibt, war die erste Apotheke der Stadt. Die St. Michaels-Apotheke existiert seit 70 Jahren.

„Mische jeder Arzenei einen Tropfen Liebe bei“. In der St. Michael Apotheke ist der gängige Sinnspruch an die Wand gemalt. Und der einprägsame „Blickfang über den Arzenei-Regalen mit Salben, Tinkturen et cetera“ hat seit Gründung der Apotheke durch Franz Strasser im Jahre 1949 alle Renovierungen und Malerarbeiten überstanden, ist quasi traditionell Leitschnur des Betriebes und Maßstab des Handelns. Ja, traditionell: denn die St. Michael Apotheke begeht dieser Tage ihr 70-jähriges Betriebsjubiläum. Da ist ein Blick zurück in die Krumbacher Apotheker-Geschichte angebracht:

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.