Newsticker
Achtmal ansteckender: Ministerpräsident Söder warnt vor Delta-Variante
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Krumbad: Kaum Therapien, weniger Patienten: Wie Corona den Alltag im Krumbad verändert

Krumbad
18.03.2020

Kaum Therapien, weniger Patienten: Wie Corona den Alltag im Krumbad verändert

Der Alltag im Krumbad wird von der Corona-Krise dominiert. Externe Besucher dürfen das Heilbad nicht betreten.
Foto: Peter Bauer

Plus Das Heilbad Krumbad ist derzeit für externe Besucher nicht zugänglich. Doch der Betrieb läuft weiter. Welche Einschränkungen es dabei gibt.

„Bilderbuchwetter“. So würde man diese Szenerie wohl umschreiben. Wolkenlos ist der Himmel an diesem Mittwochvormittag, es ist angenehm warm, der Zauber des Frühlings hat sich gewissermaßen über das Krumbad gelegt. Doch da ist dieser fast leere Parkplatz. Und dieses Schild vor dem Innenhof. „Liebe Gäste, auf behördliche Anordnung, als Vorsichtsmaßnahme für unsere Rehapatienten, dürfen bis auf Weiteres keine externen Besucher das Krumbad betreten. Die Rezept-Ambulanz ist geöffnet. Zugang: direkt über Therapie-Pavillon.“ Es sind Sätze, die andeuten, dass auch im Krumbad die Corona-Krise mittlerweile allgegenwärtig ist.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.