Newsticker
44.401 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz steigt erneut
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Landkreis Günzburg: Kein Talent darf verloren gehen

Landkreis Günzburg
14.05.2016

Kein Talent darf verloren gehen

Ludwig Spaenle, Minister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, hat den Kreis Günzburg offiziell zur Bildungsregion erhoben. Das Foto zeigt (von links) die Koordinatorin Maria Reiter, Minister Spaenle und Landrat Hubert Hafner.
Foto: Bernhard Weizenegger

Warum der Kultusminister den Landkreis  Günzburg jetzt zur Bildungsregion erhoben hat.

Auch Bildung kann nicht über einen Kamm geschoren werden. Die Menschen sind unterschiedlich veranlagt, in München sind die Voraussetzungen andere als in einer Kleinstadt am ehemaligen Eisernen Vorhang. Um die Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen vor Ort zu optimieren, hat der Freistaat vor mehr als drei Jahren das Projekt „Bildungsregion in Bayern“ ins Leben gerufen. Um die Aufnahme in dieses (Förder-)Programm hat sich auch der Landkreis Günzburg beworben. Mit einem ersten Erfolg. Am Freitag überreichte Kultusminister Ludwig Spaenle bei einer Feierstunde im Landratsamt das Qualitätssiegel „Bildungsregion in Bayern“ an Landrat Hubert Hafner.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.