Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Landkreis Günzburg: Warum es heuer im Kreis Günzburg so viele Störche gibt

Landkreis Günzburg
26.08.2020

Warum es heuer im Kreis Günzburg so viele Störche gibt

Einen „Storchenhoigata auf der Deisenhauser Kirche“ hat Reinhilde Scherer aus Deisenhausen entdeckt.
Foto: Alois Thoma

Plus Viele staunen über die außerordentlich große Zahl der prächtigen Vögel. Der Landkreis Günzburg hat da schon ganz andere Zeiten erlebt. Wie sich für die Störche die Dinge zum Guten gewendet haben.

Der Mensch mag den Storch. Er ist der größte Vogel, der dem Menschen ins Dorf und in die Stadt gefolgt ist. Der Nestbau und die Aufzucht der Jungen können so hautnah verfolgt werden. Wohl auch wegen dieser emotionalen Bindung taucht er in Fabeln und Märchen auf, ist oftmals Werbeträger, in der Region auch Namensgeber für ein Bier. Lange Zeit gab es wenige Storchenpaare im Landkreis Günzburg. Doch das hat sich geändert:

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.