Newsticker
Impfstoff von AstraZeneca wirkt Berichten zufolge bei Senioren kaum
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Mobile Teststation: 346 Schüler und Lehrer im Stadtsaal getestet

Krumbach

21.10.2020

Mobile Teststation: 346 Schüler und Lehrer im Stadtsaal getestet

Bild: Christoph Lotter

In einer eigens eingerichteten mobilen Teststation im Stadtsaal in Krumbach sind am Mittwoch 346 Schüler und Lehrer auf das Coronavirus getestet worden.

Nach den Corona-Fällen an der Realschule in Krumbach und der Mittelschule in Ichenhausen hat das Landratsamt Günzburg am Mittwoch eine mobile Teststation im Stadtsaal in Krumbach eingerichtet.

346 Abstriche bei mobiler Corona-Teststation in Krumbach

Dort wurden nach Angaben von Oliver Preussler vom Landratsamt ab 13 Uhr bis in die Abendstunden insgesamt 346 von der Quarantäne Betroffene auf das Coronavirus getestet. Zuerst seien von 322 Schülern, anschließend von 24 Lehrer Abstriche genommen worden. Mit den Testergebnissen rechnen die Verantwortlichen nach Angaben von Preussler in etwa zwei Tagen. Die Quarantäne für die Betroffenen gelte nach seiner Auskunft voraussichtlich noch bis 28. Oktober.

Bild: Christoph Lotter

Die mobile Teststation wird von einer privaten Firma im Auftrag des Freistaats Bayern betrieben, wie Preussler erklärte. Sie werde in besonderen Fällen „inhaltlicher oder quantitativer Herausforderungen“, wie es Preussler beschreibt, angeboten und können von den Landkreisen beantragt werden. Dadurch würden die Testzentren in Krumbach und in Günzburg entlastet: „Diese Testmenge ist schon eine Hausnummer“, sagte Preussler. Das mobile Testzentrum sei die effektivste Möglichkeit, die Testungen abzuwickeln. (loto)

Lesen Sie dazu auch:

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren