Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Münsterhausen: Führungswechsel bei den Faschingsfreunden Münsterhausen

Münsterhausen
25.10.2019

Führungswechsel bei den Faschingsfreunden Münsterhausen

Neuwahlen bei den Faschingsfreunden. Hinten von links: Jürgen Frey, Matthias Veit, Tobias Alt, Markus Hafner und Benedikt Bergmiller. Vorne von links: Saskia Weindl, Sophia Stegmann und Sarah Biberacher.
Foto: Lisa Zehrmann

Sophia Stegmann steht an der Spitze des Vereins, Jürgen Frey wird zweiter Vorsitzender der Faschingsfreunde Münsterhausen.

Auf der jährlichen Generalversammlung der Faschingsfreunde Münsterhausen fanden turnusgemäß Neuwahlen der Vorstandschaft statt. Der Vorsitzende Matthias Veit lobte in seinem Tätigkeitsbericht über die Saison 2019 die gute Zusammenarbeit und das große Engagement der aktiven Vereinsmitglieder sowie der anderen Vereine in Münsterhausen anlässlich des 11. Nachtumzuges im Februar 2019 und teilte den Anwesenden mit, dass sowohl dieser als auch die am Freitag vor dem Umzug abgehaltene Partynacht mit dem DJ-Dou „Gestört aber geil“ ein voller Erfolg gewesen sei. Er sei immer wieder stolz, wenn er sehe, mit welcher Einsatzbereitschaft sich der Faschingsverein mit allen seinen Mitgliedern dieser „Mammutaufgabe“ stellt. Auch die Faschingssaison 2019 sei gut organisiert und ohne besondere Vorkommnisse verlaufen und nicht zuletzt dank dem aufwendig gestalteten und von den diesjährigen Wagenbauern mit großem Einsatz fertiggestellten Faschingswagen zum Thema „Vikings“ erfolgreich gewesen.

Die Diskussion ist geschlossen.