Newsticker
Ukraine ordnet offenbar an, Mariupol nicht länger zu verteidigen
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Nattenhausen: Streit um geplanten Bauhof in Nattenhausen

Nattenhausen
06.11.2019

Streit um geplanten Bauhof in Nattenhausen

Zwischen historischem Kreuzberg und einer landwirtschaftlichen Halle könnte in Nattenhausen der neue VG-Bauhof errichtet werden. Weder von Denkmal- noch Naturschutzseite gibt es Einwände gegen das Vorhaben. Doch vonseiten der Bürger kündigt sich Widerstand gegen das Projekt an.
3 Bilder
Zwischen historischem Kreuzberg und einer landwirtschaftlichen Halle könnte in Nattenhausen der neue VG-Bauhof errichtet werden. Weder von Denkmal- noch Naturschutzseite gibt es Einwände gegen das Vorhaben. Doch vonseiten der Bürger kündigt sich Widerstand gegen das Projekt an.
Foto: Stefan Reinbold

Plus Weder der Denkmal- noch der Naturschutz haben Bedenken, doch vonseiten der Bürger regt sich Widerstand. Der Alternativstandort birgt jedoch auch gewisse Tücken.

Der geplante Bauhof der Verwaltungsgemeinschaft Krumbach (VG) in Nattenhausen erregt die Gemüter. Vor allem regt sich Widerstand gegen den Standort auf einer Wiese östlich des historischen Kreuzbergs. Karl Thoma, einst Bürgermeister in Nattenhausen, spricht von einer „Verschandelung der Ortsansicht“, außerdem sei von der „zu erwartenden Lärmbelästigung der halbe Ort betroffen“. Die dort lebenden Fledermauskolonien, würden als Tagschläfer durch den Lärm der Maschinen sowie an- und abfahrender Lkws gestört. Thoma fürchtet, dass die gesamte Population aufgrund fehlender Möglichkeiten, neue Quartiere zu finden, „zu Grunde gehen wird“. Andere Bürger gehen davon aus, dass der historische Charakter des Kreuzbergs – hier stand im Mittelalter zeitweilig eine Burg – unter der benachbarten Bebauung leiden würde. Mit dem geplanten Bauhof würde eine der schönsten Stellen in Nattenhausen als Naherholungsgebiet verloren gehen. Andere würden die Fläche eher als Baugebiet für Wohnhäuser bevorzugen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.