Newsticker
Merkel über drohende dritte Welle: "Wir können das noch verhindern"
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Polizeikontrolle bei Ziemetshauser Baustelle: Viele zu schnell

Ziemetshausen

10.07.2020

Polizeikontrolle bei Ziemetshauser Baustelle: Viele zu schnell

Bei Markierungsarbeiten in Ziemetshausen kontrollierte die Polizei.
Bild: Marcus Merk (Symbolfoto)

Weil Bauarbeiter sich beschwert haben, kontrolliert die Polizei bei Arbeiten in Ziemetshausen. Und tatsächlich sind viele Autofahrer zu schnell unterwegs.

In letzter Zeit häuften sich die Beschwerden von Straßenbauarbeitern bei der Polizeiinspektion Krumbach. Deren Angaben zufolge würden sich die Verkehrsteilnehmer nicht an die baustellenbedingten Geschwindigkeitsreduzierungen halten. Hierdurch soll es oft zu gefährlichen Situationen für die Arbeiter kommen, da die Fahrzeuge im Baustellenbereich zu schnell unterwegs sind.

Aus diesem Grund führte die Polizeiinspektion Krumbach am Donnerstag bei Markierungsarbeiten im Bereich von Ziemetshausen entsprechende Geschwindigkeitsmessungen durch. Es konnte laut Polizei festgestellt werden, dass sich eine Vielzahl der Autofahrer nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 30 km/h hielten. Sie müssen nun mit entsprechenden Bußgeldern rechnen.

Die Polizeiinspektion Krumbach bittet in diesem Zusammenhang alle Verkehrsteilnehmer um entsprechendes aufmerksames und langsames Fahren, damit eine Gefährdung von Personen, die für den Straßenunterhalt tätig sind, ausgeschlossen werden kann.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren