17.06.2019

Post von der Queen

Copy%20of%2020181115_164254.tif
2 Bilder
Post von der Queen hat Anni Weiß aus Krumbach bekommen.
Bild: Weiß

Anni Weiß hat einen Brief bekommen

Nun war es mal wieder so weit, die Queen feierte im Rahmen der „Trooping the Colour“ Parade ihren 93. Geburtstag. Geboren wurde sie allerdings schon am 21. April. An genau diesem Tag kann auch Gerhard Weiß, 2. Bürgermeister aus Krumbach, seinen Geburtstag feiern. Diese Tatsache nahm nun seine Mutter, Anni Weiß, zum Anlass mit ihren, inzwischen auch schon 83 Jahren, der Queen zu schreiben. Dabei gab es jedoch einige Hindernisse zu überwinden. Das fing schon bei der korrekten Anrede an. Der Brief durfte auch nur in englischer Sprache verfasst sein, was für Enkelin Sophia, die den Brief übersetzte, aber kein Problem war. Nun fehlte nur noch die richtige Adresse „Buckingham Palace London“ und ab ging es zur Post.

Es dauerte viele Wochen und Frau Weiß dachte schon nicht mehr an den Brief, als plötzlich ein Schreiben vom englischen Königshaus in ihrem Briefkasten lag. Vorsichtig öffnete sie das edle Kuvert und es war tatsächlich ein Brief der Queen, von Ihrer Zofe verfasst, im Umschlag. In dem Schreiben bedankte sich die Queen für den Brief und ging unter anderem auch auf den gemeinsamen Geburtstag ein. Über diese persönliche Antwort hat sich Frau Weiß sehr gefreut. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren