Newsticker
Ukrainische Armee gerät in der Region Donezk zunehmend unter Druck
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Uttenhofen: Mucks, Mäusle, Mord: Gaudibühne Uttenhofen sucht einen Mörder

Uttenhofen
28.01.2020

Mucks, Mäusle, Mord: Gaudibühne Uttenhofen sucht einen Mörder

Die Schauspieler und ihre Rollen auf der Gaudibühne Uttenhofen (von links): Peter Greiner (Wirt Quirin), Gabi Greiner (Köchin Kuni), Christoph Weimer (Schankknecht Harri), Annika Schuster (Kellnerin Hedi), Rupert Greiner (Leiche mit roten Gummistiefeln), Madlen Bobinger (Ludmilla Ludermann), Michael Maier (Dorfgrattler „Buckl“), Jasmin Greiner (Pfarrköchin „Mucki“) sowie Silvia Heininger (Mesnerin „Mausi“).
Foto: Peter Voh

Die Gaudibühne Uttenhofen sorgt bei der Premiere ihres neuesten Stücks für einen Abend der Lachanfälle. Wann noch gespielt wird und wo es Karten gibt.

Mit großem Erfolg ist die Gaudibühne in die diesjährige Spielzeit gestartet. Unter den Augen lokalpolitischer Prominenz haben die Laienspieler aus Uttenhofen einen beachtenswerten Auftakt hingelegt. War doch wegen Erkrankung einer Hauptdarstellerin gleich die Premiere infrage gestellt. Doch es hat geklappt, und wie! „Mucks, Mäusle, Mord“ ist der Titel dieses ländlichen Schwanks in drei Akten, und allein der lässt schon einen Kriminalfall vermuten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.