Newsticker
Impfstoff von AstraZeneca wirkt Berichten zufolge bei Senioren kaum
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Welche Vorteile die Dorfneuerung für Neuburg bringen kann

Neuburg

22.08.2020

Welche Vorteile die Dorfneuerung für Neuburg bringen kann

Sehr stark von Leerständen ist der Neuburger Ortskern geprägt. Links ein leerstehendes ehemaliges Wohn- und Geschäftsgebäude und rechts der ehemalige Gasthof „Zur Krone“. Bürgermeister Dopfer hofft, im Rahmen der Dorferneuerung zusammen mit den Eigentümer Lösungen für diese wie auch andere ortsbildprägende Leerstände zu finden.
Bild: Dieter Jehle

Plus Von der Ortskernbelebung bis hin zur Straßengestaltung. Wie die Perspektiven für Neuburg konkret aussehen.

Zügig wird es mit der Dorferneuerung in Neuburg weitergehen. Wie können die Kerne der Neuburger Ortsteile mit Leben erfüllt werden? Welche Straßen werden umgestaltet? Was bringt die Dorferneuerung den Bürgern? In Sachen Dorferneuerung zeichnen sich jetzt in Neuburg klare Konturen ab.

Details erfuhren jetzt 70 Interessierte in der Mehrzweckhalle. Das Verfahren wird im Herbst offiziell eingeleitet. Noch heuer sollen die Wahlen zum Vorstand der Teilnehmergemeinschaft stattfinden. Die Fördersumme für das Projekt im Kammelmarkt beläuft sich auf 2,25 Millionen Euro (wir berichteten).

Informationen aus erster Hand, das erhielten die Besucher der Infoveranstaltung des Amtes für Ländliche Entwicklung Schwaben. Coronabedingt wurden die Abstände eingehalten, Schutzmasken beim Zutritt der Halle getragen und auf eine Pause zwischen Vortrag und Diskussion verzichtet. „Wir wollen kein Risiko eingehen“, sagte Leitender Baudirektor Ludger Klinge.

Mit Johanna Schack stellte er die für Neuburg zuständige Projektleiterin für die Dorferneuerung vor. Die Baurätin wird künftig den Vorsitz des noch zu wählenden Vor-standes der Teilnehmergemeinschaft Neuburg innehaben. „Dieser wird aus drei bis vier Personen bestehen“, so Klinge.

Der Abteilungsleiter zeigte sich über das rege Interesse der Neuburger überrascht. „Ich hoffe, dass Sie auch weiterhin aktiv mitarbeiten“, wünschte er sich. Das Verfahrens- und Fördergebiet in Neuburg umfasst den gesamten Ort mit Ausnahme der Baugebiete und des Industrie- und Gewerbegebietes.

Was in Langenhaslach geplant ist

In Langenhaslach können Projekte im unmittelbaren Bereich der innerörtlichen Staatsstraßenkreuzung und in Wattenweiler Privatmaßnahmen entlang der Bundesstraße und im nördlichen Dorfbereich gefördert werden.

Die Verkehrsraumgestaltung und die optische Aufwertung des Ortskernes haben sich als vorrangige Themen in Neuburg in der Vorbereitungsphase ergeben. Konkret gehe es um die Bahnhofstraße, die Dr.-Lecheler-Straße und die Kesselstraße. Klinge könne sich vorstellen, dass hierfür Projektgruppen gebildet werden, die die Einzelinteressen abwägen und dann Vorschläge erarbeiten. Bauherr für die Straßenbaumaßnahmen sei die Teilnehmergemeinschaft in enger Abstimmung mit dem Marktgemeinderat. Für öffentliche Maßnahmen stehen je nach Art Zuschüsse zwischen 60 und 70 Prozent der förderfähigen Investitionskosten bereit. 500000 Euro stehen außerdem zweckgebunden für eine dorfgemeinschaftliche Einrichtung parat, 75000 Euro für die Grünordnung im Dorf.

Doch auch die Bürger sollen profitieren. „Die Dorferneuerung soll dazu beitragen, den Dorfkern zu beleben“, betonte Johanna Schack. Neuburg ist momentan von vielen Gebäudeleerständen geprägt. So können Investitionen der Bürger an Wirtschafts- und Nebengebäuden mit bis zu 35 Prozent der Baukosten und Hofraumgestaltungen mit bis zu 30 Prozent gefördert werden. Die Dorferneuerung solle auch helfen, für die Gebäude Nutzungsmöglichkeiten zu schaffen.

Erste Anfragen gab es bereits am Infoabend. Ein weiteres Programm sei auch für angehende Jungunternehmer oder sogenannte „Kleinstunternehmen“ interessant. In diese Rubrik fallen zum Beispiel Dorfläden, Gastwirtschaften, Friseure oder Gesundheits- und Pflegedienstleister. Auf diese warten Förderbeträge bis zu 200000 Euro.

Welche Sprechstunden vorgesehen sind

Individuelle Sprechstunden für Bürger und Kleinstunternehmer sollen im Rathaus stattfinden. Klinge geht davon aus, dass die Dorferneuerung in Neuburg rund zehn Jahre andauert. Mit ersten baulichen Maßnahmen ist in zwei Jahren zu rechnen. „Letztendlich wird dies aber dann die Teilnehmergemeinschaft und der Markt entscheiden“, so der Abteilungsleiter.

Das sagt Bürgermeister Markus Dopfer: „Dorferneuerung geht uns alle an. Wir gestalten gemeinsam unseren Lebensraum, unser Umfeld, unseren Markt. Neben der Gestaltung von Straßenräumen ist mir die Belebung unserer Ortskerne eine Herzensangelegenheit. Die Situation mit Leerständen entlang un-serer Straßen fordert uns darüber nachzudenken, wie wir so manche leer stehende Hofstelle wieder mit Leben füllen.“ Auf Dauer unbewohnte Gebäude im Ortskern sind der Anfang vom Ende unseres Dorflebens. Neue Bauplätze an unseren Ortsrändern werde es zwar geben. Sie stünden aber in unverhältnismäßig großer Zahl der Innenentwicklung unserer Ortsteile entgegen. Deshalb

habe man die Aufgabe, der Innenentwicklung ein sehr großes Maß an Bedeutung zukommen zu lassen. Die Dorferneuerung biete „uns in den kommenden Jahren die Chance, die Entwicklung unserer Marktgemeinde selbst zu planen und in die Hand zu nehmen. Dabei sollen sowohl die Gemeinde als auch Privatpersonen profitieren.“

Wie Edelstetten und Langenhaslach profitieren

Bereits vor längerer Zeit fanden in Edelstetten und Langenhaslach Dorferneuerungen statt. Die beiden Ortsteile würden, so Dopfer, noch heute von den damals durchgeführten Maßnahmen profitieren. Sie prägten die Dörfer optisch, machten sie attraktiver und langfristig schöner und lebenswerter.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren