1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. „Wunderschönes Stück Erde“

Horst Seehofer zu Gast in Breitenthal

12.07.2012

„Wunderschönes Stück Erde“

Copy%20of%20Seehofer.tif
8 Bilder
Breitenthals Bürgermeisterin Gabriele Wohlhöfler erläutert Ministerpräsident Horst Seehofer (rechts) die Planungen für den Oberrieder Weiher. Links Landrat Hubert Hafner. Zuvor trug sich Seehofer in das Goldene Buch der Gemeinde und des Landkreises ein. 
Bild: Peter Bauer

Besuch im Landkreis Günzburg. Der Ministerpräsident überreichte am Donnerstagnachmittag den Förderbescheid für Ausbau des Oberrieder Weihers.

Breitenthal „Rechtskräftig“: Als der Ministerpräsident dieses Wort ausspricht, strahlt die Breitenthaler Bürgermeisterin. Horst Seehofer hält den Förderbescheid für den Ausbau des Oberrieder Weihers in der Hand. Es geht um rund 46000 Euro, mit denen das Projekt mit Mitteln des Freistaates und der Europäischen Union gefördert wird. Da der Bescheid rechtskräftig ist, steht das Geld gewissermaßen sofort bereit, Breitenthal kann loslegen in Sachen Oberrieder Weiher.

So ist es eine Art weiß-blauer Tag für die Gemeinde Breitenthal. Denn auch der Himmel zeigt sich zum Seehofer-Besuch weiß-blau. Die wenigen Tropfen Regen zwischendurch sind schnell vergessen, dann kommt wieder die Sonne. Der Ministerpräsident wird am neu renovierten Pfarrhof feierlich empfangen, Kindergartenkinder singen ihm ein Ständchen, die Breitenthaler Musik spielt. Seehofer blickt sich um. „Das ist ein wunderschönes Stück Erde“, sagt er dann.

Ein wunderschönes Stück Erde, das gewissermaßen zur Steilvorlage für Seehofer und sein Lob auf die Vorzüge des Freistaates wird. Finanziell und wirtschaftlich in Bestform, hohe Lebensqualität, europa- und gar weltweit beispielgebend. Aber eine Heldenselbstverehrung solle dies nicht sein, betont er. Der Schatz Bayerns sei seine Bevölkerung, die Menschen, die in der Wirtschaft, in den Vereinen, im Ehrenamt und an vielen anderen Stellen sehr viel leisten würden. Seehofer betont auch: „Die Gemeinden sind das Rückgrat des Staates“.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Zum Finale des Besuchs präsentiert Bürgermeisterin Wohlhöfler Seehofer den Oberrieder Weiher. Seehofer verlässt das „wunderschöne Stück Erde“ in Richtung nördlicher Landkreis. Vor dem Einstieg noch ein Lächeln. Man spürt, dass dieser Termin ganz nach seinem Geschmack war.

Weitere Stationen am Donnerstag waren das Legoland, die A 8-Baustelle und die Jettingen-Scheppacher Firma Robatherm. Seehofer sprach auch mit Schülern und Auszubildenden.

Vom Besuch Horst Seehofers gibt es viele Bilder in unserer Fotogalerie.

Über den Besuch des Ministerpräsidenten berichten wir ausführlich in der Freitagsausgabe der Mittelschwäbischen Nachrichten.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Partnerschaft_2019_Musiker(1).tif
Krumbach

Warum Krumbach ohne offizielle Partnerstadt gut leben kann

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden