Newsticker
EMA gibt grünes Licht für Johnson-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Krumbach)
  3. Lokalsport
  4. Gau Krumbach ehrt seine Engagierten

Schießen

07.11.2019

Gau Krumbach ehrt seine Engagierten

Die Geehrten des Gaues Krumbach mit Gauschützenmeister Helmut Konrad, seinem Stellvertreter Franz Bonk, Bezirksschützenmeister Karl Schnell und Krumbachs stellvertretendem Bürgermeister Gerhard Weiß.
Foto: Ursula Kreuzer

Auch ein Ausrichter fürs Gauschießen 2020 ist gefunden

Traditionsgemäß zum 31. Oktober fand auch heuer wieder die Jahreshauptversammlung des Schützengaues Krumbach im Gasthaus Munding statt. Ehrengast in diesem Jahr war Vizeweltmeister Bernhard Fendt, der für seine Erfolge bei der WM der Körperbehinderten mit großem Applaus bedacht wurde.

Eine gute Kassenführung trug dazu bei, dass die Gauvorstandschaft in ihrem Amt einstimmig entlastet wurde. Nicht zuletzt freute sich Gauschützenmeister Helmut Konrad über die Zusage des Schützenbundes Krumbach für die Ausrichtung des Gauschießens 2020. Dies wurde auch einstimmig von der Versammlung genehmigt.

In den Grußworten lobten Bezirksschützenmeister Karl Schnell und Gauschützenmeisterin Andrea Merkel-Clauß vom Patengau Neu-Ulm die gute Zusammenarbeit untereinander. Krumbachs stellvertretender Bürgermeister Gerhard Weiß freute sich, dass trotz der rückläufigen Beteiligung bei den schießsportlichen Veranstaltungen, es immer noch genügend Leute gebe, die großen Einsatz für das Schützenwesen zeigen.

Diese wurden in einer Laudatio vom stellvertretenden Gauschützenmeister Franz Bonk gewürdigt und durch Gauschützenmeister Helmut Konrad, Bezirksschützenmeister Karl Schnell und Krumbachs Zweiten Bürgermeister Gerhard Weiß mit Nadel und Urkunde ausgezeichnet. (zg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren