Schießsport

22.12.2016

Krumbachs Stadtmeister geehrt

Schützenmeister Andreas Strobel und zweiter Bürgermeister Gerhard Weiß (beide hinten links) zusammen mit den Siegern der einzelnen Klassen und Stadtmeisterin Laura Mayer (vorne rechts).
Bild: Roland Schiefele

Attenhauserin Laura Mayer landet Heimsieg mit 394 Ringen

Im voll besetzten Saal des Bürgerhauses Attenhausen wurden die Sieger der Schützenmeisterschaft aus den Krumbacher Stadtteilen geehrt. Zweiter Bürgermeister Gerhard Weiß und der Vereinsvorsitzende von Aurichter Edelweiß Attenhausen, Andreas Strobel, übernahmen die Preisverteilung und konnten gleich drei Luftgewehr-Titel an heimische Schützen vergeben.

Die Stadtmeisterin von 2014, Laura Mayer, holte den Titel wieder nach Attenhausen und siegte mit überragenden 394 Ringen in der Jugendklasse. In der Damenklasse überzeugte Rita Mayer (Edelweiß Attenhausen) mit 381 Ringen. In der Schülerklasse gewann Jan Schiefele (Edelweiß Attenhausen) mit 164 Ringen. Bei den Senioren Klasse I gewann Karl Fauska (Hubertus Niederraunau) mit 357 Ringen und in Klasse II siegte mit 298 Ringen Helmut Lerchner (SV Billenhausen).

Mit der Luftpistole errang Tobias Merk (Hubertus Niederraunau) mit 350 Ringen den ersten Platz. Bei der Sportpistole gewann Hermann Stauber vom SB Krumbach mit 276 Ringen den ersten Platz.

Mit dem Recurvebogen erreichte Wolfgang Glogger (BSC Hohenraunau) mit 208 Ringen den ersten Platz. Mit 293 Ringen siegte Thomas Schneider (BSC Hohenraunau) mit dem Compoundbogen. Den Blankbogen konnte mit 227 Ringen Laura Schmid vom SB Krumbach für sich entscheiden und in der Schülerklasse Bogen gemischt erreichte Lorenz Friesler mit 214 Ringen den ersten Platz. (zg)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Tischtennis_SVM_Damen1_2018.tif
Tischtennis

Einzigartige Erfahrungen?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden