Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Waltenhausen: Nach zwei Jahren Pause bebt der Acker in Waltenhausen wieder

Waltenhausen
31.07.2022

Nach zwei Jahren Pause bebt der Acker in Waltenhausen wieder

Voodoo Jürgens (links) mit Veranstalter und Festivalorganisator Axel Brandt.
Foto: Petra Nelhübel

Plus Viele Künstlerinnen und Künstler haben auf dem Ackerbeat begeistert. Über einen umtriebigen Organisator, den einzigen weiblichen Act und den besten Backstage-Bereich.

Zuckerbäcker hätte er werden sollen. Im weltberühmten Café Dehmel in Wien. So hat es sich einstmals die Mama gedacht, „weil der Bub doch so gerne Pallatschinken backt“. Jetzt nennt er sich Voodoo Jürgens und ist mit seiner Band einer der Top Acts beim Ackerbeat Festival 2022. Es ist Umbaupause am Ortsrand von Waltenhausen am Samstag und die Jungs der Ulmer Formation „Unter Wilden“ räumen die Bühne für Peter T., Sänger und Mastermind des Künstlerkollektivs „Euroteuro“ aus Wien. Soundcheck auf der Bühne, während sich auf der Wiese davor bereits die Festivalbesucherinnen und -besucher eingrooven. Im kleinen Festivalzelt nebenan diskutieren die Klimaaktivistinnen der sogenannten „Letzten Generation“ über die Rettung der Erde.

Nach zwei Jahren Pause bebt der Acker in Waltenhausen wieder
171 Bilder
Das war das Ackerbeat-Festival in Waltenhausen
Foto: Petra Nelhübel

Axel Brandt, Initiator und Organisator des zweitägigen Festivals, scheint derweil an allen Ecken gleichzeitig zu sein. Vor der Bühne hat er ein sorgendes Auge auf den stetig wachsenden Besucherstrom, dazwischen Zeit für Gespräche mit alten Bekannten und Stammkunden, während er hinter der Bühne Werkzeug organisiert, um den Aufbau wetterfest zu machen. Derweil immer wieder ein besorgter Blick zum Himmel. Am Vorabend hat ein ordentlicher Regenguss die Besucherzahl in Grenzen gehalten. Davon allerdings hatte sich die Traunsteiner Formation „Heischneida“ nicht abhalten lassen, die Bühne bis an ihre Belastungsgrenze auszureizen. „Die haben einen Auftritt hingelegt“, sagt Axel Brandt, „als ob´s kein Morgen gäbe.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

04.08.2022

Es wäre schön, wenn die Redaktion entweder pünktlich zu Festivalbeginn erscheinen würde oder zumindest unseren Auftritt von "Unter Wilden" am Samstag um 16:15 Uhr vor EuroTeuro gänzlich unterschlagen hätte.