Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Ziemetshausen: Ameisen „adoptieren" in einem Naturparadies bei Ziemetshausen Raupen

Ziemetshausen
30.05.2024

Ameisen „adoptieren" in einem Naturparadies bei Ziemetshausen Raupen

Gebietsbetreuerin Eva Liebig (links) und Biodiversitätsberaterin Judith Kronberg unterwegs im Zusamtal. Auf der Karte zeigen sie die Dimension dieses für die Natur so wertvollen Gebiets.
Foto: Peter Bauer

Plus Ein Streifzug mit Gebietsbetreuerin Eva Liebig durch die Schönheit des Zusamtals bei Ziemetshausen. Sie möchte den Zauber der Natur „vor der Haustüre“ vermitteln.

Dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling: Der Name ist von einem sogenannten Zungenbrecher nicht weit entfernt. Nur wenige werden wohl vermuten, dass der Dunkle Wiesenknopf-Ameisenbläuling ein sehr seltener und gleichermaßen schöner Schmetterling ist. In den naturbelassenen Wiesen an der Zusam zwischen Ziemetshausen und Breitenbronn ist er immer wieder anzutreffen. Und in diesem Gebiet werden die Raupen des Schmetterlings sogar von Ameisen „adoptiert“. All das in seiner ganzen Artenvielfalt und Schönheit zu erhalten: Das ist eine maßgebliche Aufgabe der Gebietsbetreuerin Eva Liebig. 

Eva Liebig ist für das FFH-Gebiet Zusamtal zuständig, das 344 Hektar umfasst. Hinter dem Kürzel FFH verbirgt sich die Bezeichnung Fauna-Flora-Habitat – Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Um sie zu schützen, gibt es verschiedene Einschränkungen, beispielsweise beim Einsatz von Insektiziden. Träger für die Gebietsbetreuung ist der Verein Naturpark Augsburg – Westliche Wälder mit Sitz in Fischach. Dem Verein gehören unter anderem verschiedene Landkreise und Kommunen an. Vorsitzender ist der Augsburger Landrat Martin Sailer. Das Gebiet (rund 1200 Quadratkilometer), das der Verein mit Blick auf Naturschutz oder auch Naherholung betreut, wird von den Flüssen Mindel, Donau, Schmutter und Wertach umgrenzt. Das FFH-Projekt wird durch die Stiftung Naturschutzfonds Bayern gefördert. 

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.