Newsticker
EU-Behörde EMA gibt grünes Licht für Corona-Pille von Pfizer
  1. Startseite
  2. Krumbach
  3. Ziemetshausen: Polizei findet Drogen nach einem Streit in Ziemetshausen

Ziemetshausen
06.01.2022

Polizei findet Drogen nach einem Streit in Ziemetshausen

In Ziemetshausen haben Polizisten nach einem Streit kleine Mengen Drogen bei einem 26-Jährigen gefunden.
Foto: Alexander Kaya

Weil sich zwei Männer in Ziemetshausen streiten, wird die Polizei gerufen. Bei einem der Beteiligten findet sie Betäubungsmittel.

In der Bürgermeister-Haide-Straße in Ziemetshausen sind am Mittwochnachmittag ein 48-Jähriger und ein 26-Jähriger in einen Streit geraten, in dessen Folge die Polizei Drogen gefunden hat. Der 48-Jährige hatte wegen des Streits die Polizei gerufen, die aber keine Straftaten festgestellt hat. Stattdessen ist den Beamten das Verhalten des 26-Jährigen aufgefallen.

Mann kann in Ziemetshausen keine Erlaubnis für Betäubungsmittel vorzeigen

Auf Nachfrage gab er zu, Drogen konsumiert zu haben und händigte den Polizisten eine geringe Menge an Betäubungsmitteln aus. Die Erlaubnis die Drogen zu nehmen, von der er laut Polizei den Beamten gegenüber gesprochen hatte, konnte er nicht vorzeigen. Falls er keine Erlaubnis besitzt, erwartet ihn eine Strafanzeige wegen unerlaubtem Besitz von Betäubungsmitteln. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.