1. Startseite
  2. Kultur
  3. Auf diesen Bühnen der Region gibt's Schauspiel unter Sternen

Freilichttheater

04.07.2019

Auf diesen Bühnen der Region gibt's Schauspiel unter Sternen

Copy%20of%20jcs_foto_jan-pieter_fuhr8939_Ensemble%2c_Markus_Neugebauer_(Mitte).tif
4 Bilder
In antiken Kulissen spielt das Musical „Jesus Christ Superstar“ auf der Augsburger Freilichtbühne.
Bild: Jan-Pieter Fuhr

Plus Wenn die Nächte kurz und die Tage heiß werden, geht‘s auf die Freilichtbühne. Wo in der Region Sie aktuell Schauspiele unter Sternen sehen können.

Wenn die Nächte kurz und die Säle heiß werden, geht das Theater nach draußen. Die professionellen Bühnen ebenso wie die Amateurtheater. Wenn dann auch noch das Wetter mitspielt, strömen ganz sicher auch die Besucher an die Spielstätten. Hier ein Überblick, was unter freiem Himmel alles zu sehen ist.

Augsburg, Freilichtbühne am Roten Tor

Das Staatstheater inszeniert die Rockoper „Jesus Christ Superstar“ von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice. Gesungen wird auf Deutsch, denn der Regisseur Cusch Jung will, dass man hinhört und versteht, was über die letzten sieben Tage Jesu hier erzählt wird.

Ulm, Freilichtbühne auf der Wilhelmsburg

Das städtische Theater bringt „Evita“, ebenfalls ein Musical von Andrew Lloyd Webber, auf die Bühne. In der Regie von Wolf Widder dreht sich das gesamte Stück um die argentinische Aufsteigerin, ihren Präsidentengatten Juan Perón und den Revolutionär Che als eigentlichen Sympathieträger.

Memmingen, Freilichtbühne in der Grimmelschanze

Das Landestheater Schwaben spielt Johann Nestroys Posse „Der Talisman“ als eine sprachwitzige Sommerkomödie. Regisseur Gregor Turecek stellt den rothaarigen Außenseiter Titus Feuerfuchs in eine Welt, in der die Frauen das Sagen haben und Männer nur als Gehilfen vorkommen.

Ingolstadt, Freilichtbühne im Turm Baur

Das Stadttheater Ingolstadt inszeniert in der Festungsanlage Carl Zuckmayers Klassiker „Der Hauptmann von Köpenick“. Andreas von Studnitz hat die Farce um den haftentlassenen, arbeitslosen Schuhmacher Wilhelm Voigt, der als falscher Hauptmann den preußischen Militarismus vorführt, präzise in Berliner Schnauze einstudiert.

Altusried (Oberallgäu), Freilichtbühne

Einer der mächtigsten Männer des Mittelalters wird zum Leben erweckt. Zwei Welten prallen aufeinander – das Frauenreich Avalon und das männerdominierte Chamelot. Regisseurin Jana Vetten erzählt die Sage „Artus!“ mit 460 Mitwirkenden in weiblicher Sicht und schlägt die Brücke zur Gegenwart.

Kempten, Burghalde

Der „Märchensommer Allgäu“ geht in die zweite Runde. Ab 10. Juli ist „Der Zauberer von Oz“ zu sehen. Kemptens Theaterchefin Silvia Armbruster inszeniert ein lustiges Familienstück mit Musik, in dem es um Freundschaft, Mut und Selbstbewusstsein geht. Mit den sieben Schauspielerinnen stehen fast 100 Kinder auf der Bühne.

Donauwörth, Freilichtbühne am Mangoldfelsen

Ins London vergangener Zeiten entführt das Musical „My Fair Lady“ vom Theater Donauwörth. Regisseur Wolfgang Schiffelholz wählte die deutsche Fassung und lässt seine Darsteller berlinern. Chor und Solisten singen live. Das Jugendtheater spielt ab 7. Juli die Streiche „Michel in der Suppenschule“ nach Astrid Lindgren.

Nördlingen, Alte Bastei

Gleich zwei Stücke bringt der Verein „Alt Nördlingen“ auf die Freilichtbühne. „Das Wirtshaus im Spessart“ erfreut Jung und Alt als eine Räuberkomödie nach Wilhelm Hauff. Im Mittelpunkt steht Franziska Comtesse von und zu Sandau in mehreren Hosenrollen. Als Kinderstück wird „Jim Knopf und die Wilde 13“ nach Michael Ende aufgeführt. Jim und Lukas brechen erneut von Lummerland auf und kämpfen mit den Piraten der Wilden 13.

  • Aufführungen: bis 4. August
  • Karten: Tel. 09081/5400 und unter www.freilichtbuehne-noerdlingen.de

Lützelburg, Freilichtbühne

Einen zeitgemäßen Bauernschwank erleben die Zuschauer im Landkreis Augsburg. Auf dem Weilerhof wird Wellness geboten, um die Pleite abzuwenden. Jetzt wird „power melking“ und „outmisting“ trainiert.

  • Aufführungen: am 5., 10., 12., 13 Juli
  • Karten: www.tsvluetzelburg.de

Augsburg-Firnhaberau, Hubertushof

„Die Feuerzangenbowle“ stellen Unsere Theaterleut des TSV Firnhaberau als Sommertheater auf die Biergarten-Bühne. Mitwirken werden die TSV Tanzgruppe Dance Company und der Wohnzimmerchor Firnhaberau.

  • Aufführungen: 6., 12., 13. Juli
  • Karten: Tel. 0821/5699360

Mehr Tipps und Ideen rund um den Sommer in der Region finden Sie hier:

 

Hier liegen die schönsten Biergärten in der Region

Das sind die schönsten Picknickplätze in Augsburg

In diesen Seen und Bädern können Sie rund um Augsburg baden gehen  

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren