Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Augsburg: Sibylle Berg erhält den Bertolt-Brecht-Preis der Stadt Augsburg

Augsburg
17.01.2020

Sibylle Berg erhält den Bertolt-Brecht-Preis der Stadt Augsburg

Foto: Soeren Stache, dpa

Plus Mit Theaterstücken, Romanen und Kolumnen ist Sibylle Berg zu einer der wichtigsten literarischen Stimmen Deutschlands geworden. Nun ehrt Augsburg sie.

Sie schreibt eindringlich, analysiert die Gegenwart schonungslos, dazu meldet sie sich politisch zu Wort. Ihre Romane sind Bestseller geworden, an ihren Kolumnen arbeiten sich Kollegen (vor allem männliche) regelmäßig ab und ihre Theaterstücke sind mehrfach ausgezeichnet worden. Im Grund ist Sibylle Berg also die perfekte Brecht-Preisträgerin. Deshalb verwundert es nicht, dass die Stadt Augsburg die deutsch-schweizerische Autorin ehrt. Am 18. Februar wird Sibylle Berg für ihr Werk der Bertolt-Brecht-Preis verliehen, der mit 15.000 Euro dotiert ist und alle zwei Jahren vergeben wird.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.