Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Beatles-Doku: "Get Back" von Peter Jackson: Starregisseur nimmt sich die Beatles vor

Beatles-Doku
22.11.2021

"Get Back" von Peter Jackson: Starregisseur nimmt sich die Beatles vor

Die Körpersprache sagt alles (von links): Ringo Starr, George Martin, Paul McCartney, George Harrison, Yoko Ono und John Lennon bei den Aufnahmen von „Let It Be“.
Foto: Imago (Archivbild)

Plus Die Doku „Get Back“ von Starregisseur Peter Jackson spürt den Beatles nach, vor allem ihrem Zerfall als Band. Das versuchte schon einmal ein Film. Der Vergleich ist aufschlussreich.

Was tun, wenn es kriselt? Wenn der Mitspieler nur noch nervt, wenn die Zusammenarbeit keine mehr ist? Vor diesen Fragen standen die Beatles Ende 1968. Ihre damals neueste Platte, das „Weiße Album“, war kaum noch ein Gemeinschaftswerk, eher ein Sammelsurium aus dem Schaffen der Solisten Lennon, McCartney, Harrison und Starr. Sollte es, konnte es so weitergehen?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.