Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Corny Littmann inszeniert Kreisler-Oper

23.06.2009

Corny Littmann inszeniert Kreisler-Oper

Corny Littmann inszeniert Kreisler-Oper
Bild: DPA

Rostock (dpa) - Der Hamburger Regisseur und Theaterleiter Corny Littmann wird am Rostocker Volkstheater in der kommenden Spielzeit die Uraufführung der Oper des Wiener Komponisten und Satirikers Georg Kreisler inszenieren.

Wie Intendant Peter Leonard in Rostock sagte, wird die Premiere von "Das Aquarium oder die Stimme der Vernunft" am 14. November über die Bühne gehen. Es handele es sich um eine komische Oper mit moderner Musik. Littmann sagte, er sei seit seiner Jugend ein Fan von Kreisler. Lieder wie "Gehen wir Tauben vergiften im Park" seien dessen frühen Stücke, der spätere Kreisler sei viel politischer und anarchistischer.

Der 86-jährige Kreisler hatte im April in Rostock gesagt, der Titel der Oper sei symbolisch gemeint: Die Menschen seien wie die Fische im Aquarium, die nicht über den Rand hinaus schauen können. Littmann betonte, dass die Oper nicht einfach sei und eine Herausforderung für die Sänger, für das Orchester und den Regisseur. "Ich freue mich darauf, dass ich längere Zeit in Rostock sein darf, ohne mich mit Fußball zu beschäftigen", sagte Littmann. Der Theaterchef ist auch Präsident des Fußballclubs FC St. Pauli.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren