Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Festival: Das digitale Brechtfestival überzeugt am Auftaktwochenende

Festival
28.02.2021

Das digitale Brechtfestival überzeugt am Auftaktwochenende

Die Schauspielerin Stefanie Reinsperger und der Schauspieler Wolfgang Michael in einer Szene ihres Films "Ich bin ein Dreck" für das Brechtfestival 2021.
Foto: Isletme, Brechtfestival

Plus Mit starken Filmbeiträgen macht das Brechtfestival 2021 darauf gespannt, wie es weitergeht. Das digitale Format schafft etwas komplett Neues.

Noch einmal schnell die Lautsprecher kontrolliert, eine Tasse Tee geholt, eine bequeme Schreibtischstuhlhöhe eingestellt – dann sind die Festivalvorbereitungen abgeschlossen: Auch wenn die abendlichen Ausgangsbeschränkungen in Augsburg aufgehoben sind, vor Haus muss für das Brechtfestival 2021 niemand mehr gehen. Es findet Pandemie-bedingt rein digital statt. Bis auf ein paar Übertragungsaussetzer am ersten Festivalabend hat das für eine Premiere erstaunlich auch gut funktioniert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.