Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland will ukrainisches AKW Saporischschja verstaatlichen
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. In eigener Sache: Zehn Jahre Kinderseite Capito – da war was los!

In eigener Sache
01.06.2018

Zehn Jahre Kinderseite Capito – da war was los!

Immer wieder engagieren sich Capito-Leser selbst für die Kinderseite in der Zeitung. Zum zehnten Geburtstag malten über 100 Kinder die Bilder für die Zeitung.
Foto: Ulrich Wagner

Über 3000 Seiten für Kinder sind seitdem erschienen und nun haben die Kinder das Ruder unserer Zeitung übernommen.

„Wieder mehr Babys in Deutschland“ – das stand vor zehn Jahren auf dem Titel unserer Zeitung, und zwar zu der Zeit, als zum ersten Mal „Capito“ das Licht der Zeitungswelt erblickte.

Zehn Jahre Capito - seitdem ist viel passiert

Damals wäre Deutschland um ein Haar Europameister geworden, der US-Präsident hieß George W. Bush und Michael Jackson feierte 2008 seinen 50. Geburtstag – und die Augsburger Allgemeine und ihre Heimatzeitungen bekam eine tägliche Kinderseite. „Auf Capito wird den Kindern seit zehn Jahren die komplizierte Welt erklärt, aber eben nicht von oben herab, sondern auf Augenhöhe“, sagt Chefredakteur Gregor Peter Schmitz und weiß, dass auch Erwachsene, also „große“ Kinder gerne Capito lesen.

Ein Geburtstag ist ein guter Moment, mal zurückzublicken. Das lohnt sich auch für das Capito-Team. In zehn Jahren ist allerhand passiert. Über 3000 Kinderseiten sind in unserer Zeitung erschienen, auf denen wir viele spannende Nachrichten aus der Heimat und der großen Welt veröffentlicht haben.

Für die Capito-Kinderseite haben wir auch schon geimkert und gegartelt.
Foto: AZ Archiv

Diese Mischung ist uns wichtig. Und auch, dass Capito immer überraschend ist. Wir haben für unsere Leser daher auch schon gegartelt und geimkert – und einmal im Monat öffnen uns Firmen aus unserer Heimat für „Made in Capitoland“ die Türen.

Capito-Leser machen immer wieder selbst mit

Worüber wir uns aber am allermeisten freuen: Über unsere tollen Leser! Denn die machen gerne bei Capito mit – ob beim Schneekunstwettbewerb, bei der beliebten Steckbrief-Serie, bei „Oma und Opa erzählen“ und bei so vielem mehr.

Lesen Sie dazu auch
Eine Capito-Sonderseite der Reihe "Oma und Opa erzählen"
Foto: AZ Archiv

Besonders gerne erinnern wir uns an den fünften Capito-Geburtstag, als uns unsere Leser lauter kniffelige Fragen schenkten, die wir durch die ganze Zeitung beantworten durften und dabei noch allerhand dazulernten.

Einmal haben wir auch mit einem Grimassenwettbewerb für Gesprächsstoff im Capitoland gesorgt. Der gefiel den Kindern und Eltern sehr gut, sodass sie uns viele lustige Fotos zuschicken.

Wer hätte gedacht, dass es über 100 viele verschiedene Grimassen gibt? Manche älteren Leser konnten jedoch nicht darüber lachen. Auf Capito gehen aber die Kinder vor – denn das ist ihre Seite. Wir freuen uns auf jeden Fall immer über Lob und Kritik von unseren Lesern – und das soll auch so bleiben.

Zum zehnten Geburtstag wagt Capito ein Experiment

Zum 10. Geburtstag von Capito haben wir ein spannendes Experiment gewagt, das es so in der Geschichte unserer Zeitung und wohl auch in der deutschen Zeitungslandschaft noch nie gegeben hat.

Kinder haben am Freitag die Bildredaktion übernommen. Insgesamt über 100 Jungen und Mädchen aus dem gesamten Verbreitungsgebiet haben sich an der Aktion beteiligt und mit extra angefertigten Zeichnungen Artikel bebildert. In der Zentralredaktion in Augsburg malten über 40 Kinder in einer eigens eingerichteten Bildredaktion.

Viele dieser Jungen und Mädchen waren noch gar nicht geboren, als Capito zum ersten Mal erschien – und der Rest gehörte einst zu jenen Babys, über deren Geburt wir 2008 auf dem Titel berichteten. Die Babys von einst haben nun Zeitung gemalt – schauen Sie sich das auf jeden Fall an, es lohnt sich.

Und schreiben Sie uns gerne Ihre Meinung zu dieser Sonderausgabe an capito@augsburger-allgemeine.de. Wir sind gespannt und freuen uns über Geburtstagspost.

Die Kinderseite Capito wird zehn Jahre alt. Zum Jubiläum malen Kinder die Bilder für die Samstagsausgabe in der Kantine der Augsburger Allgemeinen. Die Eltern lesen derweil Zeitung oder üben sich im Torwandschießen.
23 Bilder
Kinder malen Bilder für die Artikel der Augsburger Allgemeinen
Foto: Ulrich Wagner
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.