Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Journal
  4. Stille Epidemien: Syphilis, Tripper & Co: Die alten Plagen sind zurück

Stille Epidemien
30.06.2019

Syphilis, Tripper & Co: Die alten Plagen sind zurück

Tripper wird von Gonokokken ausgelöst. Diese Bakterien sind weltweit wieder auf dem Vormarsch
Foto: ©royaltystockphoto - stock.adobe.com

Plus Krankheiten und Parasiten, die der Mensch für besiegt hielt, tauchen wieder vermehrt auf. Warum die heutige Lebensweise dies fördert und wie man sich schützt.

Kommen wir gleich zur Sache. Ein Vorspiel, ein künstlicher Spannungsaufbau passt hier nicht. Nicht zu dieser Geschichte. Da gibt es keine Zeit zu verlieren, schließlich hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) jüngst Alarm geschlagen und vor einer „stillen und gefährlichen Epidemie“ gewarnt. Also: Sexuell übertragbare Infektionen wie Syphilis und Tripper, von denen wir eigentlich glaubten, sie besiegt oder im Griff zu haben, sind wieder auf dem Vormarsch. Nicht nur die: Auch Parasiten wie Krätzmilben und Bettwanzen machen sich wieder vermehrt bei uns breit. Denn unser moderner Lebenswandel trägt massiv dazu bei, wie wir lieben, leben, reisen …

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.