Newsticker

Gesundheitsminister einigen sich auf lokale Einschränkungen für Regionen mit starkem Corona-Ausbruch
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Journal
  4. Tipp 48 in der Corona-Zeit: So wirst du Designer!

Action-Tipp für Kinder

02.05.2020

Tipp 48 in der Corona-Zeit: So wirst du Designer!

Mit Anziehpuppen kannst du toll Designer spielen. Hier zeigen wir dir, wie das geht.
Bild: Designdoppel, www.so-zeichnest-du.de

Viele Kinder haben wegen der Corona-Krise mehr Zeit. Hier gibt es jeden Tag einen Tipp gegen Langeweile. Folge 48: Hier zeigen wir dir, wie du Klamotten für eine Anziehpuppe gestalten kannst.

Auf diesen Basteltipp hat uns eine ältere Leserin gebracht, die als Mädchen immer mit solchen Anziehpuppen gespielt hat. Da gutes Spielzeug immer gut bleibt, haben wir Anna Penkner und Renate Pommerening vom Designdoppel gebeten, uns für die Capitoleser Anziehpuppen zu zeichnen. Denn damit können die Capitoleser zu Designern werden.

  1. Schritt: Lass dir die beiden Vorlagen für die Anziehpuppe ausdrucken. Schneide die beiden Anziehpuppen aus.
  2. Schritt: Nun malst du mit den Stiften die Klamotten an. Du kannst auch Muster draufmalen.
  3. Schritt: Jetzt schneidest du die Klamotten aus. Achtung! Du musst die kleinen Papiernasen mit ausschneiden, denn damit befestigst du die Klamotten später an der Puppe.
  4. Schritt: Nun ziehst du die Puppen an. Möchtest du etwa das T-Shirt anziehen, legst du es über den Oberkörper der Puppe und knickst die Papiernasen dann um. So hält das Papier-T-Shirt an der Puppe. Mit den anderen Kleidungsstücken verfährst du dann ganz einfach ähnlich.
  • Tipp: Du kannst auch eine eigene Anziehpuppe malen und ganz eigene Kleidungsstücke entwerfen – wichtig ist da nur, dass die dann auch „Papiernasen“ haben, die mit ausgeschnitten werden.
  • Mehr Action-Tipps für die Corona-Ferien findest du hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren