Newsticker

Gesundheitsminister einigen sich auf lokale Einschränkungen für Regionen mit starkem Corona-Ausbruch
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Journal
  4. Tipp 57 in der Corona-Zeit: So baust du dir ein Segelboot

Action-Tipp für Kinder

11.05.2020

Tipp 57 in der Corona-Zeit: So baust du dir ein Segelboot

Viele Kinder haben wegen der Corona-Krise mehr Zeit. Hier gibt es jeden Tag einen Tipp gegen Langeweile. Folge 57: Hier zeigen wir dir, was du aus einem Holzscheit basteln kannst.

Kai, 6, aus Pfaffenhofen hat mithilfe seines Nachbarn ein Segelschiff gebaut, das die beiden dann in der Zusam fahren ließen. Hier verrät er dir, wie du so ein Segelboot nachbauen kannst:

  • Du brauchst: ein Holzscheit, Bohrmaschine, einen Holzstab als Mast, Holzleim, sechs Holzschrauben, ungefähr fünf Meter dünne Schnur (Drachenschnur), Holzstock.
    Bild: privat

  1. Schritt: Du suchst dir ein Holzscheit, das ein bisschen die Form eines Bootes hat. Oder du lässt dir von einem Erwachsenen ein Scheit an einer Seite spitz zusägen.
  2. Schritt: In der Mitte des Holzscheits bohrst du ein Loch – auch dabei lässt du dir am besten von einem Erwachsenen helfen.
  3. Schritt: Nun klebst du den Mast mit Holzleim in das Loch.
  4. Schritt: Hinten, also am Heck des Bootes, bohrst du ein Loch durch das Holzscheit. Außerdem drehst du zwei oder drei Schrauben steuerbord und backbord (also an der langen Links- und Rechtsseite des Bootes) in das Holz. Achtung: Nicht ganz hineindrehen, denn du musst daran noch die Schnüre befestigen.
  5. Schritt: Nun schneidest du aus festem Stoff (zum Beispiel aus einer alten Jeans) oder Vlies die Segel zu. Du kannst sie auch bemalen.
  6. Schritt: Du nimmst die dünne Schnur (Drachenschnur) und befestigst damit die Segel am Mast und an einer der Schrauben. Dann schneidest du die Schnur ab.
  7. Schritt: Nun wickelst du die restliche Schnur auf einen Holzstock und ziehst das lose Ende der Schnur durch das Loch im Heck des Bootes. Befestige die Schnur mit einem Knoten.
  8. Schritt: Ein Boot braucht einen Namen. Denke dir einen aus und male ihn auf die Seite des Segelschiffs. Na dann: Schiff ahoi! (lea)


Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren