Newsticker

Gesundheitsminister einigen sich auf lokale Einschränkungen für Regionen mit starkem Corona-Ausbruch
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Journal
  4. Tipp 78 in der Corona-Zeit: Bau ein Bilderrätsel im Kinderzimmer!

Action-Tipp für Kinder

01.06.2020

Tipp 78 in der Corona-Zeit: Bau ein Bilderrätsel im Kinderzimmer!

Was ist auf dem rechten Bild anders als auf dem linken? Für solche Bilderrätsel kannst du auch dein Kinderzimmer benutzen. Hier erfährst du, wie das funktioniert.
Bild: dpa

Viele Kinder haben wegen der Corona-Krise mehr Zeit. Hier gibt es jeden Tag einen Tipp gegen Langeweile. Folge 78: Mit diesem Spiel kannst du deinen Blick schärfen.

Gerade sind Ferien. Aber du kannst die schulfreie Zeit auch nutzen, um mit viel Spaß deinen Blick zu schärfen. Zum Beispiel mit diesem Kinderzimmer-Bilderrätsel:

  • Anzahl der Spieler: 2
  • Du brauchst: dein Zimmer.
  1. Schritt: Du suchst ein Regal, eine Spielzeugkiste, einen Schrank oder eine Ecke deines Zimmers aus. Die wird euer Spielfeld. Dort musst du zuerst alles so aufräumen, wie es sein soll. Alle Bücher, Spielsachen und Kleidungsstücke, die dort hingehören, müssen an ihrem Platz sein.
  2. Schritt: Ein Spieler ist der Suchende, der andere der Versteckende. Wer sucht, schaut sich das Spielfeld nun ganz genau an. Dafür hat er zwei Minuten lang Zeit. Dann macht er die Augen zu oder geht aus dem Zimmer. Das dürft ihr miteinander abmachen.
  3. Schritt: Bist du mit Verstecken dran, darfst du jetzt Unordnung machen. Du ordnest fünf Gegenstände auf dem Spielfeld neu an, also in der Spielzeugkiste, im Regal, dem Schrank oder der Zimmerecke. Du kannst sie auch verschwinden lassen, also ganz woanders hinstellen.
  4. Schritt: Bist du fertig, darf der Suchende wieder dazukommen oder die Augen aufmachen. Er hat nun fünf Minuten Zeit, so viele Fehler wie möglich zu finden.
  5. Schritt: Dann wird gewechselt und der andere darf suchen. Wer am Ende die meisten Fehler gefunden hat, gewinnt.
  • Tipp: Du kannst das natürlich auch in anderen Räumen oder im Garten spielen. Und das Tolle daran: Du kannst mit Mamas oder Papas Handy auch vorher- und Nachher-Fotos schießen und diese dann zum Beispiel als Rätsel an Oma und Opa verschicken. (dpa, lea)
  • Mehr Action-Tipps für die Corona-Ferien findest du hier.


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren