Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Kommentar: Philharmonie, Gasteig, Volkstheater: Kann München noch laufen vor kultureller Kraft?

Philharmonie, Gasteig, Volkstheater: Kann München noch laufen vor kultureller Kraft?

Kommentar Von Rüdiger Heinze
19.10.2021

Plus Mitten in Corona-Zeiten werden in der Landeshauptstadt quasi im Wochentakt neue Bühnen eingeweiht – ohne Kostensteigerung und Bauverzögerung.

Während Berlin verwegen- stolz damit kokettiert, dass es arm, aber sexy sei, freut sich München dieser Tage quasi doppelt diebisch, dass es alles habe, um kulturell reich, sexy und blendend schön dazustehen. Nur leicht übertrieben weiht in Corona-Zeiten und im Wochentakt der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter frisch herausgeputzte oder gar gänzlich neue Musentempel ein: Ende September war es die neue (Tanz-)Veranstaltungshalle „Schwere Reiter“ im Kreativzentrum an der Dachauer Straße; Anfang Oktober war es die 1900 Plätze umfassende Isarphilharmonie in Sendling als Ausweichquartier für den zu sanierenden Gasteig, am vergangenen Wochenende war es das neu hochgezogene Volkstheater im Schlachthofviertel mit gleich drei Bühnen im Haus.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.