Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Bundesregierung erteilt Ausfuhrgenehmigung für Leopard-1-Panzer
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. TV-Panne: "Twin Peaks": Sky strahlt falsche Episode aus

TV-Panne
08.08.2017

"Twin Peaks": Sky strahlt falsche Episode aus

"Twin Peaks" kehrte nach rund 25 Jahren mit einer dritten Staffel zurück.
Foto: Chris Pizzello (dpa)

Dumm gelaufen: Weil Sky bei der dritten Staffel von "Twin Peaks" die Episoden 13 und 14 verwechselte, kam die Reihenfolge der Handlung durcheinander. Die Fans sind sauer.

Sky Deutschland hat die falsche Folge der Mysteryserie "Twin Peaks" gezeigt. Statt Episode 13, die am Sonntagabend (Ortszeit) in den USA beim Sender Showtime lief, konnten Zuschauer in Deutschland am Montag zeitweise bereits Folge 14 sehen - die aber als dreizehnte Episode gekennzeichnet war.

Am späten Vormittag wurde der Stream entfernt. "Tut uns leid, da ist leider etwas schief gelaufen", war danach zu lesen. Folge 13 war zunächst nicht verfügbar.

Bei Twitter sorgte das für sehr viel Aufregung, auch weil Regisseur David Lynch und Showtime auf strengste Geheimhaltung achten.

"Wir sind dabei, die richtige Episode hochzuladen", sagte eine Sprecherin am Montag. Noch am selben Tag sollte sie auf Englisch verfügbar sein. Am Donnerstag soll dann die deutsche Fassung folgen.

Bei "Twin Peaks" hatte es schon einmal eine große Panne gegeben

Schon einmal hatte es bei der Ausstrahlung der ersten beiden Staffeln von "Twin Peaks" enormen Wirbel gegeben, weil etwas in Deutschland zu früh an die Öffentlichkeit gelangt war: In den 1990er Jahren strahlte RTL plus die Serie aus, in der anfangs der Mord an Schülerin Laura Palmer im Mittelpunkt stand. Wer der Mörder war, war zu der Zeit das zentrale Geheimnis der Serie. Deutlich vor der Auflösung wurde damals allerdings im Sat.1-Teletext verraten, wer der Täter war.

Seit Ende Mai läuft die dritte Staffel von "Twin Peaks", die rund 25 Jahre später die Handlung fortsetzt. Es gibt 18 neue Folgen, in denen neben früheren Stars wie Kyle MacLachlan auch neue Schauspieler wie Naomi Watts, Laura Dern, James Belushi und Tim Roth zu sehen sind. Anfang September wird die letzte Folge zu sehen sein.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um die Karte von Google Maps anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Google Ireland Limited Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.