Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Kultur
  3. Golden Globe Gewinner 2024: Ein Überblick

Film- und Fernsehpreis
08.01.2024

Golden Globes 2024: Die Gewinner im Überblick

Lily Gladstone präsentiert bei den 81. Golden Globe Awards den Preis für die beste Leistung einer Schauspielerin für "Killers of the Flower Moon".
Foto: Chris Pizzello, Invision/AP/dpa

Am Sonntag wurden die Golden Globe Awards 2024 in Los Angeles verliehen. Ein Überblick über die Gewinnerinnen und Gewinner in allen Kategorien.

Deutschland ist leer ausgegangen, andere durften sich dafür umso mehr freuen: Am Sonntag wurden die Golden Globes verliehen. Die Preisvergabe, die 2024 bereits zum 81. Mal stattfand, gilt als wichtiger Indikator für die Oscars im März 2024. Es gibt insgesamt 23 Kategorien mit je fünf oder sechs Nominierungen – in der Summe über 150 mögliche Golden Globe Preisträgerinnen und Preisträger. Hier gibt es den Überblick über alle Golden Globe-Gewinner und Nominierungen 2024.

Golden Globes 2024: Termin und Stream der Preisverleihung

Verliehen wurden die Golden Globes am 7. Januar 2024 in Beverly Hills. Die Verleihung fand zu deutscher Zeit in den frühen Morgenstunden zwischen 2 Uhr und 4 Uhr statt. 

Einen Live-Stream gibt es im deutschen Free-TV nicht. In den USA strahlen der Sender CBS und Paramount+ die Awards aus. In den Vorjahren wurde die Verleihung von NBC ausgetragen. NBC hat die Übertragung 2024 allerdings aufgrund von Kontroversen abgesagt. Highlights der Verleihung gibt es im Nachhinein auf Youtube.

Video: dpa

Golden Globes 2024: Die Gewinner in allen Kategorien

Hier ein Überblick über alle Nominierungen und Gewinnerinnen und Gewinner in den einzelnen Kategorien – letztere sind fett markiert. Die Kategorien "Cinematic and Box Office Achievement" für Filme, die mindestens 150 Millionen Dollar eingespielt haben, und "Bester Stand-Up-Komödiant" sind neu in diesem Jahr.

Bester Film – Drama

  • "Oppenheimer"
  • "Killers of a Flower Moon"
  • "Maestro"
  • "Past Lives"
  • "The Zone of Interest"
  • "Anatomy of a Fall"

Beste Hauptdarstellerin – Film – Drama

Lesen Sie dazu auch
  • Annette Bening, "Nyad"
  • Lily Gladstone, "Killers of the Flower Moon"
  • Sandra Hüller, "Anatomy of a Fall"
  • Greta Lee, "Past Lives"
  • Carey Mulligan, "Maestro"
  • Cailee Spaeny, "Priscilla"

Bester Hauptdarsteller Film – Drama

  • Bradley Cooper, "Maestro"
  • Leonardo DiCaprio, "Killers of the Flower Moon"
  • Colman Domingo, "Rustin"
  • Barry Keoghan, "Saltburn"
  • Cillian Murphy, "Oppenheimer"
  • Andrew Scott, All of Us Strangers

Bester Film – Musical/Komödie

  • "Air"
  • "American Fiction"
  • "Barbie"
  • "The Holdovers"
  • "May December"
  • "Poor Things"

Bester Hauptdarsteller – Film – Musical/Komödie

  • Nicolas Cage, "Dream Scenario"
  • Timothée Chalamet, "Wonka"
  • Matt Damon, "Air"
  • Paul Giamatti, "The Holdovers"
  • Joaquin Phoenix, "Beau Is Afraid"
  • Jeffrey Wright, "American Fiction"

Beste Hauptdarstellerin – Film – Musical/Komödie

  • Fantasia Barrino, "The Color Purple"
  • Jennifer Lawrence, "No Hard Feelings"
  • Natalia Portman, "May December"
  • Alma Pöysti, "Fallen Leaves"
  • Margot Robbie, "Barbie"
  • Emma Stone, "Poor Things"

Beste Nebendarstellerin – Film

  • Emily Blunt, "Oppenheimer"
  • Danielle Brooks, "The Color Purple"
  • Jodie Foster, "Nyad"
  • Julianne Moore, "May December"
  • Rosamund Pike, "Saltburn"
  • Da’vine Joy Randolph, "The Holdovers"

Bester Nebendarsteller – Film

  • Willem Dafoe, "Poor Things"
  • Robert DeNiro, "Killers of the Flower Moon"
  • Robert Downey Jr., "Oppenheimer"
  • Ryan Gosling, "Barbie"
  • Charles Melton, "May December"
  • Mark Ruffalo, "Poor Things"

Bestes Drehbuch – Film

  • Greta Gerwig und Noah Baumbach, "Barbie"
  • Tony MacNamara, "Poor Things"
  • Christopher Nolan, "Oppenheimer"
  • Eric Roth und Martin Scorsese, "Killers of the Flower Moon"
  • Celine Song, "Past Lives"
  • Justine Triet und Arthur Harari, "Anatomy of a Fall"

Beste Filmmusik – Film

  • Jerskin Fendrix, "Poor Things"
  • Ludwig Göransson, "Oppenheimer"
  • Joe Hisaishi, "The Boy and the Heron"
  • Mica Levi, "The Zone of Interest"
  • Daniel Pemberton, "Spider-Man: Across the Spider-Verse"
  • Robbie Robertson, "The Killers of a Flower Moon"

Bester Filmsong

  • "Addicted to Romance" in "She Came to Me"
  • "Dance the Night" in "Barbie"
  • "I’m Just Ken" in "Barbie"
  • "Peaches" in "Super Mario Bros."
  • "Road to Freedom" in "Rustin"
  • "What Was I Made For" in "Barbie"

Bester Animationsfilm

  • "The Boy and the Heron"
  • "Elemental"
  • "Spider-Man: Across the Universe"
  • "The Super Mario Bros. Movie"
  • "Suzume"
  • "Wish"

Bester nicht-englischer/fremdsprachiger Film

  • "Anatomy of a Fall"
  • "Fallen Leaves"
  • "Io Capitano"
  • "Past Lives"
  • "Society of the Snow"
  • "The Zone of Interest"

Beste Regie – Film

  • Yorgos Lanthimos, "Poor Things"
  • Greta Gerwig, "Barbie"
  • Christopher Nolan, "Oppenheimer"
  • Martin Scorsese, "Killer of the Flower Moon"
  • Celine Song, "Past Lives"

Beste Serie – Drama

  • " 1923"
  • "The Crown"
  • "The Diplomat"
  • "The Last of Us"
  • "The Morning Show"
  • "Succession"

Beste Serien-Hauptdarstellerin – Drama

  • Rachel Brosnahan, "The Marvelous Miss Maisel"
  • Quinta Brunson, "Abbott Elementary"
  • Ayo Edeberi, "The Bear"
  • Elle Fanning, "The Great"
  • Selena Gomez, "Only Murders in the Building"
  • Natasha Lyonne, "Poker Face"

Bester Serien-Hauptdarsteller – Drama

  • Brian Cox, "Succession"
  • Kieran Culkin, "Succession"
  • Gary Oldman, "Slow Horses"
  • Pedro Pascal, "The Last of Us"
  • Jeremy Strong, "Succession"
  • Dominic West, "The Crown"

Beste Serie – Musical/Komödie

  • "Abbott Elementary"
  • "Barry"
  • "The Bear"
  • "Jury Duty"
  • "Only Murders in the Building"
  • "Ted Lasso"

Beste Serien-Hauptdarstellerin – Musical/Komödie

  • Rachel Brosnahan, "The Marvelous Miss Maisel"
  • Quinta Brunson, "Abbott Elementary"
  • Ayo Edeberi, "The Bear"
  • Elle Fanning, "The Great"
  • Selena Gomez, "Only Murders in the Building"
  • Natasha Lyonne, "Poker Face"

Beste Miniserie, Anthologie-Serie oder Fernsehfilm

  • "All the Light We Cannot See"
  • "Beef"
  • "Daisy Jones and the Six"
  • "Fargo"
  • "Fellow Travelers"
  • "Lessons in Chemistry"

Bester Hauptdarsteller – Beste Miniserie, Anthologie-Serie oder Fernsehfilm

  • Matt Bomer, "Fellow Travelers"
  • Sam Claflin, "Daisy Jones and the Six"
  • John Hamm, "Fargo"
  • Woody Harrelson, "White House Plumbers"
  • David Oyewolo, "Lawmen: Bass Reeves"
  • Steven Yeun, "Beef"

Beste Hauptdarstellerin – Beste Miniserie, Anthologie-Serie oder Fernsehfilm

  • Riley Keough, "Daisy Jones and the Six"
  • Brie Larson, "Lessons in Chemistry"
  • Elizabeth Olsen, "Love and Death"
  • Juno Temple, "Fargo"
  • Rachel Weisz, "Dead Ringers"
  • Ali Wong, "Beef"

Beste Nebendarstellerin – Serie – Musical, Komödie oder Drama

  • Elizabeth Debicki, "The Crown"
  • Abby Elliot, "The Bear"
  • Christina Ricci, "Yellowjackets"
  • J. Smith Cameron, "Succession"
  • Meryl Streep, "Only Murders in the Building"
  • Hannah Waddingham, "Ted Lasso"

Bester Nebendarsteller – Serie – Musical, Komödie oder Drama

  • Billy Crudup, "The Morning Show"
  • Matthew MacFadyen, "Succession"
  • James Marsden, "Jury Duty"
  • Ebon Moss-Bacharach, "The Bear"
  • Alan Ruck, "Succession"
  • Alexander Skarsgård, "Succession"

Bester Film "Cinematic and Box Office Achievement"

  • "Barbie"
  • "Guardians of the Galaxy, Vol. 3"
  • "John Wick, Chapter 4"
  • "Mission: Impossible — Dead Reckoning Part 1"
  • "Oppenheimer"
  • "Spider-Man: Across the Spider-Verse"
  • "The Super Mario Bros. Movie"
  • "Taylor Swift: The Eras Tour"

Bester Stand-up-Komödiant

  • Ricky Gervais, "Ricky Gervais: Armageddon"
  • Trevor Noah, "Trevor Noah: Where Was I?"
  • Chris Rock, "Chris Rock: Selective Outrage"
  • Amy Schumer, "Amy Schumer: Emergency Contact"
  • Sarah Silverman, "Sarah Silverman: Someone You Love"
  • Wanda Sykes, "Wanda Sykes: I’m an Entertainer"